Herzteile

Navigation

Bombentasche, Geldbörse, Licht-Bogen

Nachdem du das Dorf der Minish verlassen hast, findest du in dem kleinen Haus einen Minish, welcher dir die Bombentasche schenkt. Danach kannst du dich wieder groß machen. Gehe den Weg nach oben und sprich mit dem Mal. Links geht es weiter, nachdem du die Steine gesprengt hast.

Fülle Deine Flasche an der Wasserstelle mit Wasser und gieße es anschließend auf den grünen Samen, der daraufhin zu einer Pflanze heranwachsen wird. Klettere daran hoch und lauf weiter nach oben, dann nach links, vorbei am grünen See und dann nach unten. Hier kannst Du ein Loch in die Wand sprengen und die so entstandene Höhle betreten. Klettere dann die Leiter hoch und Du gelangst zu einem grauen Felsen, der sich als weiteres Portal zum Schrumpfen entpuppt.

Verkleinere Dich also und mach Dich auf den Weg zum grünen See, mit dessen Wasser Du Deine Flasche füllen solltest. Du hast nun Gongol-Wasser. Dies wird später sehr, sehr wichtig sein; achte also darauf, dass Du das Wasser nicht versehentlich irgendwo auskippst.

Vergrößere Dich wieder und gehe durch die Höhle zurück; nun nimmst Du den linken Weg, bis Du zu einigen Wirbelstürmen kommst. Auch hier kannst Du mit Deinen Bomben wieder eine Höhle aufsprengen. Betritt sie und nutze den Pilz, um weiter nach oben gehen und dort die Treppe nehmen zu können. Verlasse die Höhle und springe wagemutig in den Wirbelsturm; auf diese Weise gelangst Du auf die Anhöhe links.

Laufe dann links nach ganz oben und sprenge ein weiteres Loch in die Wand. In dieser Höhle kannst Du ein Herzteil, 50 Rubine und ein blaues Glücksfragment abstauben.
Gehe zurück und klettere die Treppe hoch. Nun solltest Du alle Spinnennetze wegsaugen, um einen kleinen Eingang und ein weiteres Verkleinerungsportal zu finden. Verkleinere Dich also und betritt den eben genannten Eingang. In der Truhe kannst Du ein Glücksfragment finden. In der rechten Höhle gibt es ein weiteres Glücksfragment zu holen. Gehe nun nach links zu dem Samen und trage ihn die Passage entlang bis Du zu einem vergleichsweise großen Loch kommst; in dieses musst Du Dich mitsamt Samen stürzen. Dann kannst Du Dich am Portal wieder vergrößern und den Samen mit dem grünen Gongol-Wasser gießen. Es entsteht eine Ranke, an der Du nach oben klettern kannst. Anschließend gilt es, eine Leiter zu erklimmen und wieder einmal ein Loch in die Wand zwischen den Felsen zu sprengen. In dieser Höhle kannst Du ein weiteres Herzteil abstauben. Wenn Du möchtest, kannst Du auch eine der Feen in Deiner Flasche einfangen; sie könnte Dir später noch nützlich sein.
Verlasse dann die Höhle und klettere auch wieder die Treppe hinunter. Gehe nach links, dann über den kleinen Steg und schließlich nach oben zur Wand. Zeit für eine weitere Bombe, die den Weg zu einem Glücksfragment frei macht. Benutze die Treppe und sprenge im nächsten Stockwerk die brüchigen Steine mit Bomben fort. Nun schiebst Du den rechten Stein nach oben, ebenso wie den oberen Stein. Verlasse die Höhle und bediene Dich des Wirbelsturms, um nach links zu schweben.

Klettere die Treppe hinauf und begib Dich nach rechts. Dort gibt es eine weitere wichtige Höhle zum Aufsprengen; hier wartet ein Deku-Händler, um Dir einen Kletterring für 40 Rubine zu verkaufen, mit dem Du bestimmte Wände erklimmen kannst. Dieses Angebot solltest Du unbedingt annehmen. Laufe anschließend zurück zu der Höhle mit dem Herzteil und klettere die Wand links davon hoch. Klettere dann nach rechts, bis Du zu einem Vorsprung kommst, auf dem sich ein Schild befindet. „Bomben rein werfen verboten!“ ist darauf zu lesen. Missachte das Verbot, spreng die Wand auf und wirf eine Bombe in den Brunnen, den Du in der Höhle findest; nun erscheint eine große Fee. Beantworte ihre Frage wahrheitsgemäß (mit „Weder noch“) und sie gibt Dir zur Belohnung die große Bombentasche. Verlasse die Höhle und klettere weiter an der Wand hoch; oben angekommen, gehst Du nach rechts und katapultierst Dich mittels Pilz über den Abgrund. Hier hast Du wieder die Möglichkeit, Dich zu verkleinern, was Du nun tun solltest. Laufe dann unten nach rechts und pass auf, dass Du nicht allzu oft von den Regentropfen getroffen wirst.

Rechts angekommen, kannst Du Dich wieder vergrößern und den Stein nach links in das Loch schieben. Betritt die Höhle und schiebe zuerst den oberen Stein nach links, dann den unteren Stein. Anschließend schiebst Du den mittleren Stein nach links, den darüber liegenden nach oben und den unteren Stein nach unten. Schiebe nun den unteren der beiden linken Steine nach rechts. Von den vielen Steinen unten solltest Du den oberen nach rechts und den darunter nach unten schieben; den linken ebenfalls nach unten und den mittleren nach links. Hast Du das geschafft, kannst Du nach unten weiter gehen. Verlasse die Höhle und betritt sie rechts gleich wieder. Sauge oben die Krüge weg, katapultiere Dich auf die andere Seite und nimm die Treppe. Hier musst Du mit Hilfe des R-Knopfes eine Bombe auf die andere Seite der Schlucht, genau genommen neben den Schalter, werfen, um eine Brücke erscheinen zu lassen. Überquere sie, verlasse die Höhle und betritt sie links wieder. Schiebe nun den Stein in das Loch und die Statue zur Seite. Gehe dann durch die Tür. Falls Du an dem Glücksfragment in der Truhe interessiert bist, schiebe den untersten Stein nach links, den darüber nach oben und den linken Stein nach links.
Ansonsten kannst Du die Höhle verlassen und Dich verkleinern. Gehe nach links und folge dem Gang zu Meltas Mine. Gehe den ganzen langen Gang entlang und sprich mit Melta, der Dir anbietet, das Zerbrochene Schwert zu reparieren.

In der Zwischenzeit kannst Du nach dem nächsten Element suchen. Verlasse die Mine wieder, diesmal allerdings durch die linke Tür. Vergrößere Dich wieder und lies die Inschrift auf der grauen Tafel, um sie explodieren zu lassen; sie wird später nützlich sein.
Nun kannst Du den nächsten Tempel betreten, die Höhle der Flammen.

Höhle der Flamme

Gehe zuerst nach rechts und besiege die Bob-ombs, sprenge dann in die obere Wand ein Loch und gehe hindurch. Auch hier solltest Du die Gegner besiegen; dies geht am besten, wenn Du sie zuerst mit dem Schild berührst, um sie auf den Rücken zu legen und sie dann, verwundbar wie sie nun sind, mit dem Schwert zerstörst.

Nimm Dir nun den Kompass als Belohnung aus der Truhe und gehe nach links. Gehe dann die Treppe hinunter und folge dem Weg nach rechts, bis Du die Lore rechts oben siehst. Springe hinein und fahre bis zum Ende durch, dann gehe nach links und sprenge ein weiteres Loch in die Wand. Wenn Du nun alle Eisenmasken besiegst (idealerweise mit dem Magischen Krug), erscheint ein Portal, mit dem Du Dich verkleinern kannst. Gehe verkleinert durch das Loch oben rechts und wandere dann weiter nach rechts, bis Du den Raum mit dem Herzteil erreichst. Dieses kannst Du allerdings erst später nehmen. Ignoriere es also zunächst und gehe nach unten und an der Lore vorbei weiter nach unten. Hier kannst Du links nach unten springen und Dich wieder vergrößern. Nimm oben die Karte aus der Truhe und gehe dann unten über die Steine nach links. Aber Vorsicht: Nach einiger Zeit zerbrechen die Steine, Du solltest Dich also nicht allzu lange darauf aufhalten.

Nimm das Glücksfragment aus der Truhe und betätige den Schalter unten. Nun ab durch die untere Tür und auf den fahrenden Stein, der Dich nach links bringt. Hier musst Du Rollasseln mit dem Schwert schlagen, damit sie sich zusammenrollen; Du kannst sie dann in Löcher schubsen und gelangst so problemlos an die Truhe, in der sich 50 Rubine befinden. Dieselbe Taktik brauchst Du auch weiter oben, um weiter zu kommen. Springe oben in den Wirbelsturm und fliege damit bis zum zweiten Wirbelwind, der Dir zu neuer Höhe verhilft. Schwebe dann nach oben rechts, wo Du den Schalter drücken musst, um die Tür zu öffnen. Schiebe hier den Stein nach oben und die Säule mit der Truhe nach links in das Loch, um die Truhe erreichen zu können. Darin findest Du einen kleinen Schlüssel. Gehe durch die obere Tür und fahre mit der Lore rechts zurück. Öffne dann die Schlüsseltür links und betritt den nächsten Raum. Hier musst Du den Schalter umlegen. Fahre nun wieder mit der Lore. Gehe am Ende nach links und dann nach oben, wo Du nach rechts über die Schienen läufst. Jetzt kannst Du ein Loch in die untere Wand sprengen und Dir endlich das Herzteil nehmen. Gehe dann nach oben durch die Tür.

Springe den Abgrund hinunter und besiege den Dornenschleim mit Hilfe von Bomben, um den Wirbelstab zu erhalten, mit dem Du Dinge umdrehen und Energie in Löchern sammeln kannst. Gehe nach links, stelle Dich auf die erste Plattform und drehe die zweite mit Hilfe des Wirbelstabs um, sodass Du auf ihr weiter gehen kannst. Im nächsten Raum musst Du mit dem Wirbelstab auf das Loch zielen; wenn Du Dich nun in dieses Loch begibst, kannst Du nach oben springen. Stelle Dich auf den Schalter und gehe nach unten, wo Du die Lore mit dem Wirbelstab umdrehst. Springe hinein und fahre bis zum Ende durch, dann schiebst Du die Truhe in das Loch und nimmst Dir daraus einen weiteren kleinen Schlüssel. Fahre dann zurück, gehe dort nach oben und schließlich durch die Schlüsseltür. Verkleinere Dich und gehe links durch das kleine Loch, dann vergrößerst Du Dich wieder, drehst die Lore um und fährst nach rechts. Verstelle hier den Hebel und fahre weiter. Im nächsten Raum brauchst Du erneut die bewährte Rollassel-in-Loch-Taktik, um die Säule mit dem Schalter in das Loch oben links befördern zu können. Betätige den Schalter und die Barriere verschwindet. Nun kannst Du oben weiter gehen, wo Du zu einer weiteren Truhe hinunter springen kannst; Du findest ein Glücksfragment darin. Verschiebe den oberen Stein nach rechts und katapultiere Dich mittels Wirbelstab nach oben zu der Truhe, in der Du noch ein Glücksfragment finden kannst. Gehe nach rechts und drehe die fahrende Plattform um, sodass Du darauf stehen kannst. Fahre zuerst nach oben und aktiviere den Teleporter, dann fährst Du nach unten und drehst unterwegs die andern Plattformen um, um weiter zu kommen. Gehe nach oben, drehe wieder einmal die Plattform um, fahre nach rechts und stell Dich zu den Krügen auf die kleine Insel. Warte dort auf die nächste Plattform und fahre weiter nach rechts oben. Gehe nach oben, klettere die Treppe hoch und spring dann oben nach rechts. Laufe nach rechts, um die Truhe mit einem weiteren Glücksfragment zu erreichen.

Gehe zurück nach links, sammle Energie in dem Loch und springe nach oben. Springe dann links hinunter und katapultiere Dich in den Wirbelwind. Schwebe nach oben und laufe nach rechts, wo Du mit dem nächsten Wirbelwind nach unten links schweben kannst. Folge nun dem Weg und schwebe mit dem Wirbelwind nach unten zum nächsten Wirbelwind. Schwebe nach unten zu der Truhe, um 100 Rubine zu kassieren. Dann kannst Du nach links zu der Insel schweben und Dich mit dem Loch nach oben katapultieren. Springe in den Wirbelwind und schwebe nach links zum nächsten. Jetzt geht es weiter nach links zu der Insel, wo Du noch ein Glücksfragment finden kannst. Schwebe nun nach oben rechts zu der Truhe mit dem Großen Schlüssel. Springe nach oben hin von der Anhöhe mit der Truhe hinunter und lasse Dich von der linken Plattform zur Schlüsseltür oben fahren. Öffne sie und betritt den Raum dahinter. Nach all dem Fliegen kannst Du Dich nun getrost nach unten in den Abgrund stürzen, um zum Endgegner dieses Tempels zu gelangen.

Glirock

Triff mit dem Wirbelstab den Panzer des Gegners; ist das geschafft, lässt er im wahrsten Sinne des Wortes den Kopf hängen und Du kannst über den langen Hals gehen und den Panzer betreten. Dann gilt: Mehr ist mehr. Schlage auf ihn ein, so oft Du kannst. Achte aber darauf, dass Du nicht zu lange stehen bleibst, denn ewig lässt er sich das nicht gefallen. Ab der zweiten Runde wird er Feuer spucken und Steine werfen; hier ist Ausweichen gefragt. Nach einigen Runden ist auch dieser Gegner besiegt und Deine Belohnung winkt: Das Flammen-Element sowie ein Herzcontainer.

Gehe nun zurück zu Melta in die Mine, um das Weiße Schwert in Empfang zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top