Navigation

Die Heilige Stätte

geheime Welt von Tabanta

Ruine des Windes

Tor des Windes

Die Heilige Stätte

Gehe zurück nach Stadt Hyrule; es ist Zeit für eine sinnvolle Anschaffung, den Bumerang. Kaufe ihn im Shop für 300 Rubine. Gehe vom Südausgang der Stadt nach rechts und verlasse diesen Kartenabschnitt. Gehe dann nach rechts oben und benutze das Loch, um Dich nach oben zu katapultieren. Dann betritt die Höhle rechts. Dort findest Du eine Fee, die Dich bittet, ihr alle Rubine zu geben, die Du besitzt; willige ein und sie gibt Dir zum Dank die Große Geldbörse.
Hast Du dies erledigt, kannst Du zurück nach Stadt Hyrule gehen und sie nach Westen hin verlassen. Gehe dann oben über die Brücke und anschließend nach rechts, wo Du ein weiteres Loch findest, das Dich nach oben katapultieren kann. Lege den Schalter um und die Brücke wird wieder begehbar. Das solltest Du nutzen, um die Brücke zu überqueren und dann nach oben weiter zu gehen. Gehe nach links und sprenge den Stein vor der Höhle, in der Du ein Herzteil findest.
Betritt das Schloss und nimm die linke Treppe nach unten; gehe dann nach oben und durch die Tür. Du hast den Eingang der Heiligen Stätte erreicht.

Gehe hier ganz nach oben und stecke das Schwert in das Podest. Danach stellst Du dich auf eine der bunten Bodenplatten und lädst Dein Schwert so lange auf, bis die grüne Leiste voll ist. Halte den Schwertknopf gedrückt und stelle Dich so auf die andere Plattform; Du wirst Dich daraufhin verdoppeln.

Gehe nun nach unten und mache Dir diese neue Technik zu nutzen, um Dich mit Deinem Doppelgänger auf zwei Schalter gleichzeitig stellen zu können. Wenn Du nun das Schloss wieder verlässt, erscheint Vaati, der Dir zwei Moblins auf den Hals hetzt. Hast Du diese besiegt, wird Dir Ezelo seine Geschichte anvertrauen.

Zurück in Stadt Hyrule, solltest Du den Schuhladen betreten. Verkleinere Dich mit Hilfe der Vase in der Ecke, die auch ein verstecktes Portal ist; nun kannst Du den Tisch des Schuhmachers betreten. Sprich mit den Minish, die dort leben, vergrößere Dich dann wieder und verlasse die Stadt nach Osten. Gehe zur Lon-Lon-Farm, deren Besitzer sich ausgeschlossen hat.

Verkleinere Dich mit dem Baumstumpf, um durch das kleine Loch das Haus betreten zu können. Drinnen kannst Du Dich wieder vergrößern und in den Krügen den Schlüssel suchen. Verlasse das Haus wieder und überreiche dem Besitzer der Farm seinen Schlüssel; nun kannst Du nach Belieben kommen und gehen.
Betritt nun das Haus auf normalem Wege und verlasse es diesmal auf der rechten Seite. Gehe nach oben rechts und folge dem Weg nach oben links.
Springe mit dem Loch nach oben und verkleinere Dich. Nimm Dir rechts das Glücksfragment aus der Höhle und vergrößere Dich wieder. Dann springe in den Wirbelsturm und schwebe nach unten. Laufe zum nächsten Wirbelsturm und schwebe weiter nach unten über das Wasser. Gehe nach rechts, dann nach unten, schließlich nach links und schiebe den Stein in das Loch. Nun ist dieser Weg immer frei. Gehe wieder zurück und hier nach rechts, dann nach unten. Jetzt bist Du wieder im Tyloria-Wald. Gehe nach links unten und nimm Dir das Herzteil. Gehe dann nach rechts zu der Hexe Syrup, bei der Du den Weckpilz kaufen solltest. Dann kehre zum Schuhmacher zurück. Hier bekommst Du nun endlich die Pegasusstiefel.

Die geheime Welt von Tabanta

Lauf nun zu Magnus und lern die nächste Technik. Geh nun in den Sumpf, vom Westlichen Wäldchen gelangst Du schnell dahin. Dort steht auch ein Wegweiser. Renn mit den Pegasusstiefeln nach links zum Festland. Renn nun nach links unten und geh nach links oben, wo Du die Höhle betritst. Lauf bis in den Raum mit der Truhe und Du musst gegen eine Schattengarde kämpfen.

Du kannst ihn nur von hinten treffen. Lass ihn zuschlagen und lauf dann um ihn herum, um ihn hinten zu treffen. Schnapp Dir nach dem Kampf das Fragment und verlass die Höhle. Kletter links vom Ausgang die Ranke hoch und lauf nach oben rechts, wo Du die Ranke wieder runterkletterst. Laufe über den Sumpf links und versuch, das Land ganz links zu erreichen. Bevor Du gegen die Dornen läufst, solltest Du die Richtung ändern, vor allem, wenn Du die Ausfalltechnik (3. Schriftrolle) noch nicht erlernt hast. Schrumpf Dich dann auf der Insel.

Geh nach links und lauf nach oben durch den Tunnel. Hier musst Du Dich, wie im 1. Dungeon, mit dem magischen Krug abstoßen, um vorwärts zu kommen. Spring nun oben in das Loch und besieg die Schattengarde, dann bekommst Du den Bogen. Laufe zurück auf, vergrößer Dich wieder und laufe mit den Stiefeln zurück aufs rechte Festland. Schieß nun der Eyegore Steinstatue oben ein Pfeil ins Auge: Sie wird lebendig.

Schieß noch ein paar mehr ins Auge und sie ist besiegt. Kletter die Ranke hoch und spring in den Wirbelsturm. Schweb nun nach unten, links neben dem Wasser gehst Du an Land. Geh nach unten und schieb den Grabstein nach oben, dort bekommst Du ein Herzteil. Außerdem ist hier ein weiterer Schwertmeister, Magnus der Erste, der Dich aber erst trainiert, wenn Du alle 7 Schriftrollen der Schwertkunst hast. Verlass die Höhle und renn nach unten rechts.

Schieb oben den Stein in das Loch und lies unten die Inschrift an dem Grabstein, damit er explodiert. Besieg nun die Eyegore Statue und kletter dann die Ranke hoch. Lauf nach oben rechts und spring in den Wirbelsturm. Schweb nach unten links, wo Du die Höhle betritst und nimm das Glücksfragment an Dich. Verlass die Höhle und schieb links den Stein in das Loch, geh dann nach oben und kletter die Ranke hoch. Lauf nach unten links und besieg die Marienkäfer-Stachi. Hol Dir oben das Fragment und achte dabei auf die beiden Rubinschleime, die dann erscheinen. Spring dann rechts runter und kletter oben die Ranke hoch, lauf nach oben rechts und von hier aus nach unten rechts, wo Du die Ranke runterkletterst und die Statue besiegst. Geh nun nach links oben zu dem Höhleneingang, wo Du ein weiteres Fragment findest. Lauf nun nach ganz unten links von diesem Sumpf. Dort stehen 3 Statuen, mit denen musst Du Deine eben gefundenen Fragmente vereinen. Hast Du dies getan, kannst Du links unten weiter.

Ruine des Windes

Kletter die Treppe hoch und spreng oben ein Loch in die Wand. Hol das Glücksfragment und besieg dann unten den Armos. Geh nun weiter. Verkleiner Dich und spring in das Loch. Schnapp Dir das Fragment und rede mit dem Minish.

Wieder draußen geh in den Armos rein und stell den Schalter um, vergrößer Dich und vernichte die Statue. Geh nun weiter und besieg unterwegs alle Gegner, dann kommst Du weiter. Beim nächsten Baumstamm besieg zuerst die Giftwürmer, verkleiner Dich dann, um den Armos zu aktivieren. Vergrößer Dich wieder und mach ihn platt. Geh nun weiter in den nächsten Abschnitt, wo gleich 4 Armosritter warten. Die ersten 3 besiegst Du, dann verschwinden auch die Barrieren bei den Truhen. Der letzte haut immer ab. Verkleiner Dich und stell ihn einfach aus, dann kannst Du unten weiter. Um nun weiter zu kommen, besiege alle Gegner im nächsten Abschnitt (unter den Steinen lauern Dubios!). Dann verschwindet die Barriere oben rechts. Geh nun nach oben und betritt den 3. Dungeon, das Tor des Windes.

Das Tor des Windes

Nimm die Tür links und geh hier die Treppe hoch. Folg dem Weg und schieß links mit dem Bogen auf den Schalter in der Wand, um die Tür zu öffnen. Betritt den nächsten Raum und besieg die vier blauen Stalfos, geh dann nach unten. Die Rubine hier sind nicht ohne, links der grüne ist ein Rubinschleim und der rote ganz rechts ebenfalls. Pass auf, sonst hast Du keine Rubine mehr. Nimm die Leiter unten und folg dem Weg bis zu dem Raum mit den schwebenden Plattformen. Schieß hier nun auf die beiden Schalter oben, um die Tür zu öffnen. Du musst Dich dazu auf die horizontal schwebende Platte stellen, da Du sonst nicht schnell genug bist. Stell Dich nun auf das bunte Feld ganz links und lade Dein Schwert auf. Lauf dann um die Statue rum und stell Dich auf das linke Feld der beiden rechten Felder, dann kannst Du Dich auf den Schalter stellen.

Besieg die Eyegore und schnapp Dir den Kompass. Geh zurück und öffne die Tür rechts ebenfalls durch Pfeilschüsse. Besieg hier nun erst einmal alle Giftwürmer. Stell Dich nun auf die leuchtenden Bodenplatten, welche unter den Schädeln verborgen liegen und verdopple Dich. Schieb nun den Stein oben nach ganz rechts und den unten nach links. Verdopple Dich erneut, aber nun, dass Du nebeneinander stehst, also links aufladen und nach rechts verdoppeln. Schieb den ersten Stein nach oben und zieh oben an dem Hebel. Ein Schlüssel fällt nun in das Loch links.

Spring hinterher und sammle ihn ein. Geh nach unten und nimm nun die Tür über dem Eingang zum Dungeon. Geh hier die Treppe hoch und mach alle Stalfos platt. Besieg nun oben die Eyegore und hol Dir die Karte aus der Truhe.

Geh wieder zurück in den Eingangsbereich des Dungeons und nimm die Tür einen weiter rechts. Geh die Treppe hoch und zieh hier an dem Hebel rechts. (Die lästigen Sparks lassen sich übrigens mit dem Bumerang besiegen.) Schnapp Dir die beiden Fragmente aus den Truhen und zieh jetzt an dem Hebel links, um die Tür zu öffnen. Folg dem Weg bis zu einem Raum mit zwei Armos. Mach den rechten platt und verdopple Dich dann mit dem Feld ganz links und dem ganz rechts. Stell Dich rechts auf die Schalter und schrumpf Dich oben. Geh zurück und aktivier den Armos. Links kannst Du Dich wieder vergrößern. Mach den Armos platt und zieh oben an dem Hebel. Verkleiner Dich wieder und spring nun dem Schlüssel hinterher. Geht rechts durch das Loch und vergrößer Dich wieder.

Schnapp Dir das Herzteil und schieb den Stein unten links nach unten. Geh nun in den Raum mit dem Schlüssel zurück und sammle ihn ein. Geh nun in den Raum, wo Du die Karte gefunden hast. Geh oben durch die rechte Schlüsseltür und rüste Dich mit den Pegasusstiefeln aus. Zieh an dem Hebel und renn über die Brücke nach oben.

Rechts besiegst Du die Todesgrapscher, achte darauf, dass sie Dich nicht erwischen. Geh nach rechts und dort runter. Hier nun nach rechts, in den Löchern können Dich die Walzen nicht treffen. Schieb nun je eine Statue auf den Schalter unten rechts und oben links. Besieg oben die Giftwürmer und stell Dich links auf das unterste Feld. Lade Dein Schwert auf und stell Dich auf das Feld oben rechts. Lauf mit Deinem Doppelgänger zuerst nach unten, dann mit Deinem echten Charakter. Stellt Dich auf die Schalter und sammle den Schlüssel ein.

Geh unten durch die Schlüsseltür und lauf nach links, wo Du am Ende runterspringst. Geh durch die linke Schlüsseltür und fahr nach oben. Hier geht es nach rechts. Vorsicht! Bleib hier nicht stehen, die Todesgrapscher, die von oben kommt, schnappt Dich dann und bring Dich zum Anfang zurück. Töte sie, wenn sie runter kommt. Schieß dann zwei Pfeile auf die Schalter links und geh weiter. Hier kommt nun der Zwischengegner. Es ist eine Schattengarde, wie im Sumpf. Wende hier dieselbe Taktik an: Erst zuschlagen lassen, dann selbst hauen. Nach dem Kampf erscheint ein Teleporter und die Tür unten öffnet sich. Im nächsten Raum lauf gegen den Uhrzeigersinn zu dem Schalter, der die Tür öffnet; so kannst Du nicht verletzt werden. Geh unten weiter und spreng rechts bei den drei Symbolen auf dem Boden ein Loch in die Wand. Geh in den Raum und hol Dir die Maulwurfshandschuhe, mit denen Du den Sand umgraben kannst.

Grab Dich gleich zu der Truhe rechts und schnapp Dir die 100 Rubine. Verlass den Raum und geh nach rechts. Spring nach unten und lauf unten durch die Tür. Grab die Säule frei und schieb sie auf den Schalter. Schnapp Dir das Fragment und kletter die Treppe hoch. Schieb oben rechts den Stein nach rechts, um einen Teleporter erscheinen zu lassen. Benutz ihn und geh nach unten, grab Dich nun zu dem Raum links. Besieg die Pyromagi und nimm die 80 Muscheln an Dich. Geh zurück und nimm die 2. Tür von rechts. Wenn Du hier weitergehst, kannst Du noch 2 Fragmente ausgraben. Geh nun zurück in den Raum, wo Du die drei Todesgrapscher besiegt hast (Tür gegenüber vom Eingang, rechte Tür oben, rechts). Verkleiner Dich und lauf nach rechts; hier an der rechten Seite nach unten und dort durch die Tür. Du musst dazu zwischen den Stachelwalzen laufen. Links ist ein kleines Loch, das Du betrittst. Vergrößer Dich drinnen und stell Dich auf den Schalter. Hol Dir dann den Schlüssel (Vorsicht! Hier sind drei Sparks versteckt.) und verlass den Raum wieder.

Vergrößer Dich unten und besieg die Todesgrapscher. Geh nun durch die Tür unten rechts. Grab Dich zu der Leiter und kletter sie hoch. Geh oben durch die Tür und hier durch die Schlüsseltür. Spring in das rechte Loch und schnapp Dir den großen Schlüssel. Geh zum roten Teleporter (wenn Du Herzen benötigst, schau unter den Totenköpfen im Teleporterraum nach, dort liegen immer welche) und beam Dich zur großen Schlüsseltür. Öffne sie und tritt dem Endboss gegenüber.

Quartoxuma

Dieser Gegner ist schon komplizierter als die anderen. Schieß zuerst einen Pfeil auf die roten Augen in den Händen, hau sie dann mit dem Schwert kaputt. Sind beide Hände außer Gefecht gesetzt, verkleiner Dich und betritt die Statue.

Hau oben dieses Auge kaputt und Du wirst wieder rausgeschmissen. Vergrößer Dich wieder und mach dasselbe nochmal. In der Statue musst Du Dich aber nun zu dem Auge hingraben, es hängt an der Säule unten rechts. Im 3. und letzten Durchgang ist es die Säule oben links. Nach dem Kampf gibt es einen Herzcontainer. Geh nun nach oben und lies die Inschrift auf der Steintafel.

Du bekommst nun die Okarina des Windes. Spiel nun die Okarina und Du kannst zu den Windmalen reisen, die Du bereits kennst. Erinner Dich an die explodierenden Grabsteine. Flieg nun in die Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
ZeldaCollection