Navigation

Nach einem kurzen Intro findest du dich selbst als Link in deinem Zimmer wieder. Nimm die Treppe nach unten und gehe durch die Tür nach rechts. Hier findest du Alberich und außerdem Prinzessin Zelda. Es beginnt ein Gespräch mit Alberich, in dessen Verlauf du das Schwert des Alberich erhältst, das du allerdings zu diesem Zeitpunkt noch nicht nutzen kannst. Anschließend bittet Zelda dich, sie auf das Minish-Fest in Stadt Hyrule zu begleiten. Bevor du das Haus verlässt, kannst du noch die Truhe im Raum öffnen, in der sich 20 Rubine befinden.

Verlasse dann das Haus und folge Zelda bis in die Stadt (Richtung Norden). In der Stadt angekommen, wird Zelda nun von einem Stand zum nächsten laufen; deine Aufgabe ist es, ihr so lange zu folgen, bis sie am Lotterie-Stand stehen bleibt. Es folgt eine kleine Sequenz, in der Zelda einen kleinen Schild gewinnt, den sie dir daraufhin schenkt.

Zelda wird nun nach Norden rennen; folge ihr bis zu einem Nüsse spuckenden Deku-Händler. Höchste Zeit, deinen neuen Schild auszuprobieren.

Stelle dich vor den Händler und wehre die Nuss mit deinem Schild ab, um ihn zu vertreiben. Nun ist der Weg zum Schloss frei, laufe also weiter nach Norden und hinein ins Schloss. Dort angekommen folgt eine Sequenz, in der du dem Minister das Schwert des Alberich übergibst. Schließlich erscheint Vaati, Sieger des Schwertkampfturniers und Bösewicht des Spiels, und öffnet verbotenerweise eine mit einem heiligen Schwert versiegelte Truhe, woraufhin ganze Scharen von Monstern das Land heimsuchen. Das Schwert zerbricht und Vaati versteinert Zelda, die sich ihm in den Weg stellt. Nach dieser Sequenz wachst du in einem fremden Raum auf; verlasse ihn auf der linken Seite und du wirst den Auftrag erhalten, Zelda zu retten und zu diesem Zweck das Volk der Minish aufzusuchen, das im Tyloria-Wald leben soll. Deinem Inventar werden außerdem das Zerbrochene Schwert, das Schwert des Alberich und eine Karte hinzugefügt.

Verlasse das Schloss und betritt die Nördliche Ebene von Hyrule. Im Südosten der Ebene findest du einige kleine Bäumchen, die du nun mit deinem neuen Schwert entfernen kannst, sodass der Weg nach rechts frei wird. Gehe nun nach unten und klettere im nächsten Abschnitt die rechte Treppe hinunter. Über die Brücke auf der rechten Seite kannst du nun in den Tyloria-Wald gelangen.

Im Tyloria-Wald angekommen, gehst Du nun zunächst ganz nach rechts und dann ganz nach unten, bis Du zu einem Baumstumpf gelangst. Gehe hier nach links und, sobald möglich, nach oben, bis Dein Gang von einer Sequenz unterbrochen wird. Bevor Du Dich um die soeben gesehene Mütze in Not kümmerst, solltest Du den Weg nach oben fortsetzen und Dir das Herzteil nehmen. Nun kannst Du den ganzen Weg zurück gehen, bis Du die Mütze erreichst; besiege ihre Peiniger, um sie zu retten.

Ezelo, die Mütze, wird sich Dir anschließen. Gehe zurück zu dem Baumstumpf und Ezelo wird Dir erklären, wie Du dich mit Hilfe dieser Pflanze verkleinern kannst.

Das solltest Du auch direkt ausprobieren; in dieser geschrumpften Form kommst Du problemlos durch den Tunnel links von dem Baumstumpf.

 Stell Dich dann auf das vorbeischwimmende Seerosenblatt und lass Dich nach oben treiben. Nun nur noch schnell den Gang entlang und schon bist Du im Dorf der Dorf der Wald-Minish angekommen.

Gehe zwischen den Häusern hindurch bis ganz nach oben, wo Du ein Haus mit einer Brücke vorfinden solltest; betritt es und sprich mit Festa, dem Bewohner. Anschließend solltest du nach rechts gehen und ein Haus in Form eines Fasses aufsuchen. Schiebe die Kiste aus dem Weg und nimm Dir die Quatschbirne, die im oberen linken Teil des Stockwerks liegt; diese ermöglicht es Dir, mit den Minish zu kommunizieren. Suche nun das Haus auf, das in der oberen linken Ecke des Dorfes liegt; hier wohnt der Dorfälteste. Von ihm erfährst Du, worum es im Großen und Ganzen geht: um das Sammeln von vier Elementen, deren Kraft auf das Schwert der Minish übertragen werden muss, um das Böse zu bannen.

Erinnerst Du Dich noch an das Haus mit der Brücke? Sprich noch einmal mit Festa, dem Bewohner dieses Hauses; er wird daraufhin den Durchgang frei geben und Du kannst den Waldschrein betreten, in dem das erste Element auf Dich wartet.

 

Schiebe oben die mittlere Statue nach links und gehe durch die Tür. Drücke hier alle Schalter, um die Fackeln zu entzünden. Es erscheint eine Truhe mit einem kleinen Schlüssel, mit dem Du die Tür oben öffnen kannst. Ziehe nun den Hebel heraus, um eine Brücke zu erschaffen. Zieh dann an dem Pilz, mit dem Du Dich nach links katapultieren kannst. Benutz oben die Tür und drück rechts oben den Schalter. Dadurch verbrennen die Lianen, die das Fass auf der rechten Seite halten. Laufe durch das Fass nach links oben und schiebe die Statue auf den ersten Schalter. Stell Dich dann selbst auf den unteren Schalter. Die Lianen verbrennen und das Fass liegt frei. Betritt das Fass und lauf nach links unten, so lange, bis Du durch das Loch nach draußen trittst. Geh nun links durch die Tür. Zieh an dem Pilz und zwar nur so lange, bis Du auf der Unterbrechung in der Schleifspur stehst. Geh nach links und schieb den Krug auf den Schalter.

Nun laufe nach unten, wo Du beide Statuen auf die Schalter stellst. Du musst eine der Statuen erst über den Schalter drüber in die Mitte schieben, sonst kommst Du nicht an die Kiste ran. Nimm Dir den Schlüssel aus der Truhe und gehe zurück in den Raum mit dem Pilz. Katapultiere Dich nun nach ganz oben, wo Du in der Truhe die Karte findest. Betritt erneut das Fass und nimm diesmal den Ausgang oben rechts. Gehe rechts durch die Schlüsseltür und ziehe hier an dem Pilz, aber nur bis zum Ende der Schleifspur. Drücke dann links auf den Schalter und katapultiere Dich per Pilz nach unten. Geh nach rechts und ziehe die rechte Statue hinter den Schalter. Die linke Statue schiebst Du von der anderen Seite auf den Schalter und gehst dann durch die Tür nach oben. Besiege alle Gegner, um einen Schlüssel zu erhalten und die Türen zu öffnen. Gehe links die Treppe hoch und spring oben nach rechts runter. Dann gehst du nach links in den nächsten Raum und stellst Dich auf den Schalter. Die Tür unten geht auf, aber gehe erst einmal links durch die Schlüsseltür. Hier ist nun der Zwischengegner Imos.

Solange die Schlange blau gefärbt ist, solltest Du sie von vorne mit Deinem Schwert angreifen, woraufhin sie stehen bleibt. Nutze diesen Umstand, um auf den Schwanz einzuschlagen. Nach einigen Treffern ist dieser Gegner besiegt und Du kannst Dir Deine Belohnung aus der Truhe nehmen. Es ist der Magische Krug, der Objekte ansaugen und weg pusten kann.

Sauge das untere Spinnennetz weg und hol Dir dann das Herzteil. Weiter geht es rechts durch das Netz, einfach wegsaugen. Im nächsten Raum solltest Du den Staub vom Boden saugen, denn darunter findest Du drei Schalter. Zwei davon lassen Truhen mit jeweils 10 mysteriösen Muscheln erscheinen, der dritte beschert Dir einen Teleport, der zu dem Herzteil oben führt. Du findest den anderen Teil des Teleports im Anfangsbereich, Du kommst automatisch dorthin. 

Gehe nun nach unten und betritt das Fass. Sauge das Netz in der Mitte weg und spring nach unten. Sauge hier das Blatt an und stell Dich darauf. Du kannst Dich nun mit dem magischen Krug in eine bestimmte Richtung wegstoßen, indem Du in die entgegengesetzte Richtung pustest. Du musst nun nach rechts in den nächsten Abschnitt, wo Du zuerst einen Krug auf den Schalter stellen musst, um die Barriere verschwinden zu lassen. Beachte, dass Du vom Blatt aus nur an Land gehen kannst, wenn Du vorher eine Stelle flachen Wassers (hellblau gekennzeichnet) betrittst.

Dann geht es auf dem Blatt nach oben weiter. Setze mit dem Blatt ganz links an und schiebe einen Krug auf den Schalter, nimm Dir dann den Schlüssel aus der Truhe. Wenn Du rechts noch die Steine verschiebst, kannst Du Dir den Kompass schnappen. Auf dem Blatt geht es nun zurück, an der Abzweigung nach oben bis hin zur Schlüsseltür. Katapultiere Dich nach oben und sauge den rechten Pilz an, um auf die andere Seite zu gelangen. Das machst Du nun weiter, bis Du bei der Truhe bist, in der sich der große Schlüssel befindet. Stell Dich nun auf den Schalter unten und betritt den Teleport. Hier solltest Du nun den anderen Teleport nutzen, um zum Herzteil zu kommen. Teleportier Dich zurück und saug links das Netz weg. Gehe dann die Treppe hoch und schieb den Stein vor der Truhe weg, in der 20 Rubine schlummern. Geh zurück und saug das rechte Netz weg. Nutze die Treppe und katapultiere Dich erst nach links und dann nach oben zur Bosstür. Öffne sie und Du stehst dem Endgegner gegenüber.

Grüner Riesenschleim

Benutze den Magischen Krug, um am Fuß des Gegners zu saugen, bis dieser innehält; nach einigen Sekunden des Schwankens wird er den Kopf seitlich auf den Boden schlagen (bevorzugt auf Dich drauf, in Deckung gehen ist also nicht die schlechteste Idee). Dann brauchst Du nur noch mit dem Schwert auf seinen Kopf einzuschlagen, bis er kapituliert. Die Belohnung für Deinen Sieg: Ein Herzcontainer und das Erd-Element
Kehre nun zurück zum Dorfältesten (wir erinnern uns: Das Haus oben links), von dem Du erfährst, dass das nächste Element in den Bergen zu finden sei. Verlasse das Haus anschließend auf der linken Seite. Sobald Du draußen bist, solltest Du, bevor Du dich am Baumstumpf wieder vergrößerst, noch in dem Minish-Haus vorbeischauen, um die Bomben zu erhalten.

Folge unserer Lösung weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top