In Zelda: The Minish Cap könnt ihr bis zu 4 Flaschen finden. In Flaschen lassen sich allerhand transportieren, insbesondere Elixiere und andere Zaubermittel, die euren Helden in Not mit neuer Energie versorgen oder ihm besondere Effekte verleihen.

1. Flasche:

Die erste Flasche findest du, wenn du von Stadt Hyrule nach Westen in Richtung Gongol-Berg gehst und dort gleich nach unten. Hier befindet sich eine Leiter, über die du in eine Höhle gelangst. Spreng in der Höhle rechts einen Geheimgang auf, um auf einen Deku zu treffen. Mit dem Schild lenkst du die Nüsse des Dekus auf diesen zurück. Danach verkauft er dir eine Flasche für 20 Rubine.

2. Flasche:

Die nächste Flasche findet ihr in Stadt Hyrule in dem Werkzeug-Laden, in dem ihr den Bumerang kaufen könnt. Um hier weiterzukommen, braucht ihr das Kraftarmband und ihr müsst zu diesem Zeitpunkt bereits den Bogen in der geheimen Welt von Tabanta gefunden haben. Schiebt den verrückten Schrank im Café an das Brett über der Theke. Nutzt hier die Vase und werdet klein, dann geht die Leiter hinter dem Schrank hoch. Ihr befindet euch nun auf dem Dachboden. Eilt nach links, um diesen Abschnitt wieder verlassen, dann über das Brett, um zum Haus des Händlers zu gelangen. Lasst euch rechts herunter fallen, dann nutzt hier die Vase, um wieder groß zu werden. Nehmt die Flasche an euch: Diese ist jedoch mit Hundefutter gefüllt, dass ihr dem Hund des Ladenbesitzers geben müsst, der im Norden vom Hylia-See lebt. In dem Haus des Ladenbesitzers ist der blaue Hunde-Fressnapf, den ihr „ansprecht“. Habt ihr das Futter an seinen rechtmäßigen Platz zurückgebracht, dürft ihr die leere Flasche behalten.

3. Flasche:

Wenn ihr das Schwert der Zwei habt, könnt ihr mit Alberich (bei euch Zuhause) ein Glücksfragment vereinen. Es erscheint eine Schatzkiste inmitten des Östlichen Hügels, in der ihr eine weitere leere Flasche findet.

4. Flasche:

Die letzte Flasche ist schwierig zu erhalten: Um sie zu bekommen, müsst ihr zuerst beim Östlichen Hügel mit den beiden Bauern Karo und Toffel sprechen, die ein Feld bearbeiten (unterhalb der Goronen-Höhle). Mit einem von ihnen könnt ihr ein Glücksfragment tauschen. Dadurch erscheint ein Gorone, der vor der Höhle zu arbeiten beginnt. Doch allein schafft er es nicht: Indem ihr die Glücksfragmente mit den „Wandmalen“ vereint, könnt ihr 5 weitere Goronen herbeirufen, die in der Goronen-Höhle beim Graben helfen. Diese wundersamen Wände befinden sich in Höhlen an den Wänden, der Weg dazu muss erst mit den Maulwurfhandschuhen frei gegraben werden. An folgenden Stellen könnt ihr die 5 Höhlen mit den wundersamen Wände finden:

1 | Östlicher Hügel Glücksfragmente vereinen mit: Karo & Toffel Benötigte Items: – Eilt zum Östlichen Hügel. Sprecht mit den beiden Bauern Karo und Toffel, die dort Kartoffeln und anderes Gemüse anpflanzen. Vereint mit einem ein Glücksfragment und ein Gorone wird sich besser fühlen, sodass er in die Goronen-Höhle geht.

2 | Gongol-Berg Glücksfragmente vereinen mit: Mysteriöse Wand Benötigte Items: Maulwurfshandschuhe Klettert über die große Steilwand zur Spitze des Gongol-Bergs. Auf der linken Seite befindet sich eine Leiter, die ihr hinab klettert. Unten befinden sich zwei Höhlen vor, mit den Maulwurfshandschuhen grabt ihr euch in die Linke. Oben an der Wand entdeckt ihr in der Höhle ein kleines rundes Symbol: Vereint dort Glücksfragmente und ein weiterer Gorone erscheint in der Goronen-Höhle.

3 | Östlicher Hügel Glücksfragmente vereinen mit: Mysteriöse Wand Benötigte Items: Maulwurfshandschuhe Kehrt erneut zum Östlichen Hügel zurück, wo die Bauern Karo & Toffel ihr Gemüse pflanzen. Über ihrem Feld, unterhalb ihres Hauses, befindet sich links eine weitere Höhle, in der ihr euch eingraben könnt. In der Höhle, grabt euch weit in die rechte, obere Ecke. Hier entdeckt ihr ein weiteres kleines, rundes Symbol. Vereint Glücksfragmente und ein weiterer Gorone erscheint in der Goronen-Höhle.

4 | Tyloria-Wald Glücksfragmente vereinen mit: Mysteriöse Wand Benötigte Items: Maulwurfshandschuhe Südwestlich von Syrups Hexen-Laden, direkt rechts neben dem Treppenaufgang, befindet sich eine Höhle, in der ihr euch eingraben könnt. In der Höhle, grabt euch in die Ecke rechts oben. (Achtet insbesondere auf die Raubschleime!). Hier entdeckt ihr oben ein weiteres kleines, rundes Symbol. Vereint Glücksfragmente und ein weiterer Gorone erscheint in der Goronen-Höhle.

5 | Hochebene von Beele Glücksfragmente vereinen mit: Mysteriöse Wand Benötigte Items: Maulwurfshandschuhe Direkt am Eingang zum Fuße des Gongol-Bergs könnt ihr oben eine Brücke hinauf gehen. Rechts befindet sich eine Höhle, in die ihr euch eingraben könnt. Grabt euch durch die Höhle zu der entfernten Wand, um ein kleines, rundes Symbol finden: Vereint Glücksfragmente und ein weiterer Gorone erscheint in der Goronen-Höhle.

6 | Hylia-See Glücksfragmente vereinen mit: Mysteriöse Wand Benötigte Items: Maulwurfshandschuhe, Greifenmantel Sobald ihr im Besitz des Greifenmantel seid, könnt ihr vom roten Haus des Ladenbesitzers Aya, das im Norden des Hylia-See steht, rechts die Treppe hinab gehen. Links befindet sich nun David Jr., der weiße Tingle Anhänger. Springt hier rechts, dann über die kleinen Inseln nach Nordosten, um eine weitere Höhle ausfindig zu machen, in der ihr euch eingraben könnt. In der Höhle, grabt euch nach links und dann nach unten zur Leiter. In der Nähe ist eine Wand, in der sich ein weiteres kleines, rundes Symbol befindet: Vereint Glücksfragmente und ein weiterer Gorone erscheint in der Goronen-Höhle.

Geht anschließend zur Lon-Lon Farm in die Goronen-Höhle, die sich im Südwesten befindet. Um sie zu erreichen, müsst ihr den Luftwirbel nutzen, um mit ihm nach links oben auf die Anhöhe zu fliegen. (Das kann durchaus etwas Übung kosten). In der Goronen-Höhle haben die 6 Goronen das Hindernis beseitigt, sodass am Ende ihr die lang herbeigesehnte Flasche in einer großen Truhe erreichen könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
ZeldaCollection