Twilight Princess Drillhöhle

Der Parcours der Drillhöhle geht über 50 Ebenen, wobei sich der Schwierigkeitsgrad der Kämpfe und Herausforderungen nach der jeweiligen Stufe richtet. Hier bist du ganz auf dich allein gestellt.

Wo ist die Drillhöhle?

Der Eingang liegt beim Teleportpunkt der Gerudo Wüste (nicht der innerhalb der Wüstenburg). Du kannst die Höhle betreten, sobald du das Stück der Brücke von Eldin dorthin gebracht hast, wo es hingehört: In die Hyrule Ebene von Eldin.

Setze Midnas Magie ein und teleportiere dich mit ihr und dem Brückenstück nach Eldin. Voraussetzung ist natürlich, du hast dort vor der zerstörten Brücke die Schattenkreaturen erlegt, um dort einen weiteren Teleportpunkt zu erzeugen.

Aus eigener Kraft

In der Drillhöhle hast du nur das, was du mitbringst: Du kannst Munition gar nicht und Gesundheit nur selten auffüllen.

Nimm also viele Elixiere, die größten Köcher und Bombentaschen, die Magie-Rüstung und eine prall gefüllte Geldbörse mit. Außerdem brauchst du bestimmte Waffen, um jeweils nach der 10. Ebene weiter zu kommen: Den Gleiter für Ebene 11, den Morgenstern für Ebene 21, den Kopierstab für Ebene 31 und den Doppelhaken für Ebene 41.

Falls du nicht richtig ausgerüstet bist oder genug hast, kannst du die große Fee an jeder 10. Ebene bitten, dich wieder hinaus zu bringen.

Feenquellen und Feentau

Wenn du alle zehn Ebenen mit der Großen Fee sprichst, lobt sie deine Stärke und entlässt Feen in eine der Quellen der Lichtgeister an der Oberwelt.

Nachdem du alle 50 Ebenen geschafft hast, belohnt sie dich mit dem Feentau, den du an jeder Quelle eines Lichtgeistes auffüllen kannst. Der Feentau füllt alle deine Herzen auf und stärkt für kurze Zeit deine Angriffskraft. Ein ganz besonderer Energietrank.

Vorsprung durch Vorsprung

Auf jeder Ebene ist ein Vorsprung, von dem du in den Kampf hinab springst. Verschaffe dir von oben erst einen Überblick und beseitige ein paar Feinde mit dem Bogen oder mit dem Greifhaken.

Bei besonders starken Gegnern wie den Eismonstern auf Ebene 35 und 38 solltest du die Magie-Rüstung anziehen.

Die harten Seelen

Wenn du alle Geisterseelen finden möchtest, gehört die Drillhöhle zum Pflichtprogramm. Denn dort verbergen sich drei Geister. Sie sind auf den Ebenen 17, 33 und 44 zu finden. Bevor du ihnen die Seelen abnimmst, solltest du die anderen Gegner im Raum ausschalten.

Der Auslöser

Manchmal werden die Gegner erst aktiv, sobald du in ihre Nähe kommst. Also bleibe dicht an der Wand und halte Abstand, wenn du es mit den Armos-Statuen auf Ebene 41 oder den Echsalfos auf Ebene 48 zu tun hast. Dann musst du nicht gegen alle gleichzeitig kämpfen.

Wertvoller Schleim

In der Drillhöhle in der Gerudo-Wüste kann man sehr gut Schleimgelee zur Wiederherstellung der Lebensenergie in die Flaschen füllen. In einem der Räume, in denen sich die Schleime befinden, einfach wie gehabt diese erschlagen und das Schleimgelee mit der Flasche aufnehmen.

Da die Schleime sich sofort immer miteinander verbinden und es so schwierig wird, an die glitzernden Schleime (füllen alle Herzen auf und geben kurzzeitig verstärkte Angriffskraft) oder an die roten Schleime (füllen acht Herzen auf) heranzukommen, solltest du ruhig das Schleimgelee der violetten Kollegen aufnehmen! Lustigerweise füllt das violette Schleimgelee in der Drillhöhle stets alle Herzen wieder auf, anstatt es eine Zufallswirkung hat.

In diesem Sinne, nimm dir soviel Violett, wie du willst!

Herzen und Rubine

In der Höhle liegt gewöhnlich bis auf ein paar Rubinen geschlagener Gegner nichts Nützliches herum, aber wenn du als Wolf wühlst, kannst du auf manchen Ebenen Herzen oder Rubine finden.

Lebenskraft gibt es auf folgenden Ebenen: 8, 18, 22, 27, 34, 45; Rubine auf den Ebenen 14 und 39.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top