Schattenhöhle – Twilight Princess HD

In The Legend of Zelda: Twilight Princess HD kann mithilfe des Wolf-Link amiibo ein neuer ZusatzInhalt, die Schattenhöhle, freigeschaltet werden. Im Wesentlichen ähnelt sie der Drillhöhle, mit 40 statt 50 Ebenen verschiedener Gegner. Ferner kann sie ausschließlich nur in Wolfsgestalt gelöst werden; eine Verwandlung in Menschform ist hier nicht möglich. 

Die Schattenhöhle kann als erschwerter Herausforderungsmodus der Drillhöhle betrachtet werden. Das primäre Prinzip der Schattenhöhle wie der Drillhöhle lautet: Besiege alle Gegner in jeder Ebene. Man spielt mit den Herzen, die man bis dahin zur Verfügung hat; eine Auffrischung gibt es nicht (bzw. selten), einzelne Herzen sind versteckt. 

Wie auch in der Drillhöhle beleben Feen Link nicht automatisch wieder; sondern müssen vom Spieler rechtzeitig aus der Flasche befreit werden. Insgesamt ein Spießrutenlauf, der auf den späteren Ebenen hartnäckig wird.

Wie starte ich die Schattenhöhle? 

Die Schattenhöhle kann jederzeit, nachdem der Lichtgeist in Phirone befreit wurde, über den Ausrüstungs-Bildschirm per amiibo gestartet werden. Dazu muss der Wolf-Link amiibo auf dem NFC Scanner des Wii U Gamepads gestellt werden. Das Spiel wird anschließend abfragen, ob das Spiel gespeichert werden soll. 

Nicht alle 40 Ebenen sind zu Beginn verfügbar, sondern die Ebenen werden im Verlauf des Spiels nacheinander freigeschaltet:

  • Abschnitt 1 enthält Ebene 1-6
  • Abschnitt 2 enthält Ebene 7-20 nach Abschluss der Wüstenburg (nach der Sequenz: Ganondorfs Exekution) 
  • Abschnitt 3 enthält Ebene 21-40 nach Abschluss der beiden Sola-Missionen im Schattenpalast (nachdem das Masterschwert im Sola getränkt wurde). 

Die drei Abschnitte können nicht hintereinander betreten werden: Nach jedem erhaltenen Schatz des Abschnitts verlässt der Spieler die Schattenhöhle und sie muss per Wolf-Link amiibo erneut betreten werden, um Zugang zum nächsten Abschnitt zu erhalten. Auch kann ein Abschnitt nicht übersprungen werden, d.h. jeder einzelne Abschnitt muss beim erneuten Eintritt wieder durchquert werden, folglich muss der Dungeon insgesamt dreimal gemeistert werden.

Schätze, Speicherpunkt setzen

In allen drei Abschnitten lässt sich in der letzten Ebene ein Schatz finden: Für Abschnitt 1 erhält man einen roten Rubin (20 Rubine); in Abschnitt 2 einen violetten Rubin (50 Rubine) und im dritten Abschnitt, sofern der Spieler Agnethas Maxi-Börse besitzt, die bodenlose Geldbörse, mit der Link 9999 Rubine tragen kann; falls nicht, erhält der Spieler das nächste GeldbörsenUpgrade und die bodenlose Geldbörse wandert zu Agnethas Käferquest. 

Wolf-Link kann (bei Aufstellen des amiibo auf den NFC-Scanner des Wii U Gamepads) einen Speicherpunkt erstellen, die seine bis dahin ihm verbliebene Herzen in der Herzleiste sichern, d.h. bei erneutem Besuch des Speicherpunkts können Herzen bis zu dem Punkt aufgefüllt werden (dazu den Wolf-Link amiibo auf NFC-Scanner erneut auflegen). 

Hinweis: Ihr könnt nur einmal pro Durchlauf die Herzen erneut auffüllen lassen. 

Hinzu wird an jedem Abschnitt der Highscore (auf dem amiibo) gespeichert, der die verbleibenden Herzen bzw. Schaden, die Zeit, höchste Combo und genutzte amiibo notiert.

Einzelne Ebenen im Detail

Allgemeiner Hinweis: Dieser Guide erhebt keinen Anspruch, ausgeklügelte Strategien zu den einzelnen Ebenen zu geben. Bitte nutzt dazu unser zugehöriges Thema im Zelda Forum. Vielmehr möchte der Guide Aufschluss über die Gegner der einzelnen Ebenen geben. Für die einzelnen Gegner geben wir im Anschluss eine Übersicht der vorkommenden Feinde.

Nützlich: Untersucht nach jedem Kampf, bevor ihr weiter zur nächsten Ebene vorrückt, den Erdboden. Es können 1-3 Herzen oder höherwertige Rubine gefunden werden. 

Abschnitt 1 – Zutritt ab Befreiung des Lichtgeists von Phirone

  • Ebene 01 – 3x Dämon der Finsternis
  • Ebene 02 – 4x Dämon der Finsternis
  • Ebene 03 – 3x Schatten-Dekuranha; 4x Schattenschädling
  • Ebene 04 – 4x Schatten-Flederbeißer; 4x Schattenschädling
  • Ebene 05 – 4x Dämon der Finsternis; 4x Schattenschädling
  • Ebene 06 – Schatztruhe (Roter Rubin = 20 Rubine); Ausgang

Abschnitt 2 – Zutritt nach Sequenz: Ganondorfs Exekution

  • Ebene 07 – 4x Blauer Bokoblin
  • Ebene 08 – 8x Flederbeißer
  • Ebene 09 – 6x Serpent-Dekuranha / rote Dekuranha
  • Ebene 10 – 4x Helmasaur
  • Ebene 11 – 9x Glutkriecher
  • Ebene 12 – 6x Arachno
  • Ebene 13 – 3x Bulblin-Bogenschütze mit Feuerpfeilen
  • Ebene 14 – 3x Dodongo
  • Ebene 15 – Schleime (Zwischen 20-30 Stück; rote, blaue, gelbe, violette Schleime)
  • Ebene 16 – Geisterratten (Um die 20 Stück)
  • Ebene 17 – 15x Knochenfratze
  • Ebene 18 – Knochengänger
  • Ebene 19 – Parasiten, 2x Zombie
  • Ebene 20 – Schatztruhe (Violetter Rubin = 50 Rubine); Ausgang

Abschnitt 3 – Zutritt nach Verbesserung des Masterschwerts im Schattenpalast

  • Ebene 21 – 3x Skulltula, 5x Dekuranha
  • Ebene 22 – 3x Helmasaur, 10x Geisterratte
  • Ebene 23 – 2x Schädel-Echsalfos, 4x Armos, 6x Bokoblin
  • Ebene 24 – 4x Zombie, 8x Dekuranha
  • Ebene 25 – 2x Dodongo, 14x Glutkriecher, 6x Feuerflatterer Anmerkung: Achtung vor den Lava-Fontänen, die aus dem Boden schießen!
  • Ebene 26 – 5x Flederbeißer, 5x Blaue Bokoblin, 10x Geisterratte
  • Ebene 27 – 2x Bulblin-Bogenschütze, 3x Zombie Anmerkung: Erst die Schützen töten, während man Abstand von den Zombies lässt.
  • Ebene 28 – 6x Polarflatterer, 8x Schnee-Wolfo Anmerkung: Schnee-Wolfos erscheinen erst, wenn man am Boden der Arena ist. Am besten schnell Midnas Energiefeld um die Wolfos legen und erledigen.
  • Ebene 29 – 12x Schleim, Geisterratten
  • Ebene 30 – 2x Firnling, 6x Mini Eisatmer, 6x Polarflatterer Anmerkung: Für Mini-Eisatmer, keine Wirbelattacke und auch nicht Midnas Energiefeld nutzen. Stattdessen diese nacheinander durch einfache Sprungattacken zerlegen.
  • Ebene 31 – 4x Armos, Flederbeißer, Ratten, Gohma-Babys Anmerkung*: Die 4 Armos lösen weitere Gegner aus, wenn ihr euch diesen nähert. Armos ganz links: 6 Gohma-Babys, zweiter Armos von links: 3 Ratten plus 6 Flederbeißer; zweiter Armos von rechts: 6 Ratten; Armos ganz rechts: 4 Gohma-Babys.
  • Ebene 32 – 1x Echsalfos, 1x Dinofol, 2x blaue Bokoblin
  • Ebene 33 – 8x Polarflatterer, 2x Firnling, 4x Mini Eisatmer
  • Ebene 34 – Schleime, 3x Echsalfos, 1x Dinofols
  • Ebene 35 – 2x Helmasaur, 5x Dekuranha, 10x Flederbeißer
  • Ebene 36 – 2x Schatten-Bulblin-Bogenschütze; 6x Schatten-Bulblin
  • Ebene 37 – 4x Zantos Maske, 5x Schatten-Flederbeißer
  • Ebene 38 – 3x Bulblin-Bogenschütze mit Feuerpfeilen, 4x violetter Bokoblin
  • Ebene 39 – In der letzten Kammer erwarten euch mehrere Wellen von Gegnern: Erste Phase: 2x Dodongo, 4x Serpent-Dekuranha / rote Dekuranha Zweite Phase: 2x Roter Tod, 2x Blauer Tod, Knochengänger Dritte Phase: 3x Zantos Maske Vierte Phase: Aktiviere die Schalter für weitere Gegner. Besiege alle Gegner hinter jeder Wand. Süd-Östlicher Schalter*: 1x Dinofols, 2x Helmasaur, 4x Flederbeißer Süd-Westlicher Schalter*: 1x Echsalfos, 2x Dinofols Nord-Östlicher Schalter*: 2x grüner Bulblin, 3x violetter Bokoblin Nord-Westlicher Schalter*: 2x Skulltula, 6x Gohma-Baby
  • Ebene 40 – Große Fee (bodenlose Geldbörse bzw. Upgrade zur nächsthöheren Geldbörse); hinter der Großen Fee befindet sich eine weitere Kammer, in dem eine große Statue des WolfLink amiibo steht. Es kann in diesem Raum nach Rubinen gesucht werden: In der Schatztruhe findet ihr einen silbernen Rubin (200 Rubine); wer den Erdboden auf Links Kopf** der Statue untersucht, kann mit Wolf-Link einen orangen Rubin (100 Rubine) ausgraben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top