Prüfung des Schwertes (DLC 1)

Die Prüfung des Schwertes ist eine neue Herausforderung in The Legend of Zelda – Breath of the Wild, die über den ersten DLC den Weg ins Spiel fand.

Um die Prüfung starten zu können, müsst ihr zuvor das Master-Schwert finden. Sobald das der Fall ist, wird euch eine mysteriöse Stimme die Nebenaufgabe „Die Prüfung des Schwertes“ freischalten. Kehrt danach zum Wald der Krogs zurück, wo ihr in die Prüfungsräume gelangt, wenn ihr das Master-Schwert zurück in den Sockel befördert. Es gibt folgende Stufen:

  • Anfänger (12 Ebenen)
  • Fortgeschrittener (16 Ebenen)
  • Meister (24 Ebenen)

Ihr müsst die Stufen nacheinander abschließen, könnt aber bereits durchgespielte Prüfungen wiederholen. Eure Aufgabe ist es, alle Gegner auf einer Ebene zu besiegen, um zur nächsten Ebene vordringen zu dürfen. Klingt einfach, ist es aber nicht, denn ihr startet die Prüfungen ohne Rüstungsteile und Waffen. Ihr müsst es mit dem schaffen, was ihr auf den Ebenen findet.

Wenn ihr eine Prüfung überlebt, wird als Belohnung das Master-Schwert um 10 Angriffspunkte verbessert. Somit kann es maximal auf 60 ansteigen. Gemeinsam mit der erhöhten Haltbarkeit wird es dadurch zur besten Einhänderwaffe im Spiel.

 

Tipps für die Prüfungen

Die Prüfung des Schwertes hat Ähnlichkeiten mit der Schrein-Aufgabe „Prüfung in der Wildnis“. Da ihr diese bestimmt schon abgeschlossen habt, seid ihr erfahren im Umgang mit solchen Situationen. Die Ebenen der Prüfungen sind nicht zufallsgeneriert, sondern immer gleich. Auch wenn ihr verliert, wird euch das erlangte Wissen im nächsten Durchgang helfen. Im Folgenden findet ihr Tipps, die uns geholfen haben:

  • Ihr verliert zwar eure Ausrüstung, dennoch könnt ihr euch im Vorfeld Vorteile verschaffen. Eure Lebens- und Ausdauerleiste sowie die Anzahl der Inventarplätze bleiben euch erhalten. Je mehr ihr davon habt, desto leichter werden die Prüfungen.
  • Außerdem könnt ihr vor der Prüfung ein effektiven Buff aktivieren (z.B. „Stärke+++“-Gericht essen), da Buffs ebenfalls nicht verschwinden.
  • Vergesst nicht, eure Module einzusetzen. Bomben sind z.B. stärker als so manch eine Waffe, die ihr auf den ersten Ebenen erhaltet. Mit Stasis könnt ihr Gegner bewegungsunfähig machen und das Cryomodul ist sehr praktisch, um Gewässer zu überwinden.
  • Untersucht die Umgebung und sammelt alle Items ein. Zerstört vor allem die Kisten und Fässer, da sich dort viele Pfeile verstecken. Auf manchen Ebenen gibt es Schatztruhen mit wertvollen Objekten. Aktiviert euren Sensor+ und setzt ihn auf Truhen an – so findet ihr sie ganz leicht.
  • Man neigt oft dazu, Items zu horten. Wehrt euch dagegen und verpulvert alles, was ihr habt. Ihr findet vor allem sehr viele Pfeile, vor deren Einsatz ihr euch nicht scheuen solltet.
  • Wenn sich die Gelegenheit ergibt, solltet ihr euch an Gegner anschleichen, um mit einem Überraschungsangriff hohen Schaden zu machen.
  • Vergesst nicht, dass Bokblins und Moblins direkt sterben, wenn ihr sie ins Wasser schubst. Das ist auf einigen Ebenen eine sehr vielversprechende Taktik.

 

Prüfung des Schwertes (Anfänger)

Im Wald der Krogs angekommen, geht es für euch mit der Anfängerprüfung los. Euch erwarten 12 Ebenen, wobei nach der Hälfte eine Ebene zum Aufstocken der Vorräte gedacht ist. Es gibt keine Checkpoints. Das bedeutet, dass ihr die 12 Ebenen in einem Durchgang abschließen müsst. Sofern ihr nicht im Master-Modus spielt, sollte das relativ leicht zu schaffen sein.

Prüfung des Schwertes (Fortgeschrittener)

Die fortgeschrittene Prüfung umfasst 16 Ebenen, wobei zwei davon ein Lager mit Vorräten beinhalten. In dieser Prüfung wird vor allem euer Umgang mit dem Bogen geprüft und erstmals tauchen auch Wächter auf.

Prüfung des Schwertes (Meister)

Die Meisterprüfung ist zweifelsfrei die größte Herausforderung und hält 24 Ebenen für euch parat – auf drei Ebenen dürft ihr rasten. Hier müsst ihr verschiedenen Wetterbedingungen trotzen und euch sogar Leunen im Kampf stellen. Glücklicherweise findet ihr in dieser Prüfung neun Antike Pfeile, die bekanntermaßen Gegner sofort eliminieren. Spart euch diese Pfeile für die Leunen und Wächter auf.

Weitere Lösungen in The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Teile den Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
ZeldaCollection