7. Dungeon – Der Dämon

Bevor du in dieses Labyrinth gehst, solltest du 100 Rubine besitzen. Zudem solltest du dich vergewissern, dass du den Köder gekauft hast. 

Nun denn: Gehe von der Eingangshalle nach oben und erledige die blauen Goriyas. Anschließend gehst du nach rechts und tötest die Fledermäuse. Lege eine Bombe an die obere Wand. Dahinter findest du in einem Raum voller Skeletten den Kompass.

Gehe wieder runter und eile zweimal nach rechts. Hier hat sich ein großes Auge namens Digdogger gemütlich gemacht, aber mit deiner Flöte ist dieser Gegner kein Problem. Gehe weiter rechts und erledige die Skelette für einen Schlüssel.

Nun geht’s zurück zum Raum, wo du die Goriyas erschlagen hast (4x Links). Lege auch hier eine Bombe oben an die Wand. Du kommst anschließend in einen Raum, den ich Punkt 1 nenne.

Im Raum weiter links warten drei hungrige Dodongos. Ignorier sie und eile nach oben. Benutze hier deine Rubine, um das Bombenmaximum auf 16 Bomben zu erweitern. So ist das gleich besser!

Gehe drei Räume runter und erschlage die Schlangen für einen Schlüssel. Gehe nun zurück zu Punkt 1 (Oben, Oben, Rechts). Lauf hier nach oben und benutze den Bumerang, um Goriyas und Feldermäuse auszuschalten. Im nächsten Raum sitzt wieder ein Digdogger. Spiele die Flöte, dann schwinge dein Schwert.

Sprenge die rechte Mauer und trete hindurch. Benutze den Somariastab, um dich von den zwei Moldorms zu befreien. Schnappe dir den Schlüssel, dann eile zweimal links und schließlich nach oben. Gebe dem miesgelaunten Goriya den Köder, damit er dich passieren lässt. Dahinter findest du die Karte.

Lauf nach rechts und zerbombe in dem kommenden Raum die rechte Wand. Erledige hier die Goriyas und bewege den linken Stein weg, damit du die Treppe erreichst. Endlich wirst du fündig: die rote Kerze. Mit ihr kann man nicht nur dunkle Räume erhellen, sondern mehrfach alles andere anzünden.

Endgegner: Aquamentus

Gehe wieder die Treppen hoch und schau dir die rechte Wand an. Lege eine Bombe und gehe rechts. Erledige die blauen Goriyas und eile durch die rechte Tür. Spiele erneut die Flöte, um Digdogger den Garaus zu machen.

Weiter oben lass die Dodongos Dodongos sein und sprenge rechts ein Loch in die Wand. Achte hier auf die Teufelskrallen, die du erst einmal alle besiegen musst. Schiebe dann den Stein, der in der senkrechten Formation in der Mitte ruht, nach rechts. Gehe die Treppen hinab.

Hast du die Untergrundpassage gemeistert, besiege deine Feinde und sprenge ein Loch in die rechte Wand. Nun stehst du dem Endgegner entgegen – und du kennst ihn: Aquamentus. Doch diesmal erlegst du ihn mit wenigen Schüssen deines Somariastabs. Ist Aquamentus besiegt, hole dir den Herzcontainer. Laufe nach rechts, um das Siebte Triforce-Fragment zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top