9. Dungeon – Ganons Versteck

Im allerletzten Labyrinth wirst du als Schätze den roten Ring und die Silberpfeile finden. Zusammen mit dem Masterschwert wirst du diese Gegenstände brauchen, um Ganon besiegen zu können. Wenn du das Masterschwert bis dahin noch nicht geholt hast, schaue in unserem Abschnitt: 5. Dungeon.

In Ganons Labyrinth findest du wirklich viele Treppen. Dazu kommt, dass der Dungeon über 50 Räume anbietet, die durch diese Treppen miteinander vernetzt sind. Es ist ratsam die Dungeonkarte zur Hand zu nehmen.

Wegbeschreibung ab Startposition [H8]: Rechts, 5x Oben, Links. In diesem Abschnitt dürfte ein Fluss entlang fließen. Überquere ihn nicht, sondern gehe erst einen Abschnitt nach oben. Jetzt überquere den Fluss und klettere die Leiter hoch.

Du bist nun auf den Höhen des Todesbergs. Jetzt noch zweimal links. Du gelangst zu einer Stelle mit zwei großen Felsen. Lege an dem Linken eine Bombe, sodass eine Höhle erscheint. Trete ein, um in Ganons Versteck vorzudringen.

Vom Eingang geht es zwei Räume nach oben, lege eine Bombe an die linke Wand und gehe hindurch.

Probiere den Somariastab an den Moldorms aus. Dann bewege den linken Stein und nutze die Treppen (F). Auf der anderen Seite angekommen, befreie dich von den Raumschleimen und laufe zwei Abschnitte nach rechts. Diesen Raum nenne ich nun Punkt 1.

Töte Patra in diesem Raum. Dann laufe nach unten und bekämpfe die Schleime. Gehe noch ein weiteres Mal nach unten, um dort ebenso deinen Gegnern den Gar auszumachen. Sprenge die rechte Mauer und gehe nach rechts, töte dahinter die Vire und sprenge die Wand oben. Hole dir oben von Patra die Karte.

Sprenge nun die Wand oben mittels einer Bombe. Zeige den Magiern, wer hier am besten den Zauberstab schwingt. Zerstöre weiterhin oben die Wand mit einer Bombe. Dahinter musst du noch einmal eine Schar Magier bezwingen, bewege dann den linken Stein. Gehe die Treppen (H) hinab, um den roten Ring zu erhalten. Er wird dich noch besser vor gegnerischen Attacken schützen. Super oder?

Gehe nun wieder zurück zu Punkt 1 (3x Unten, Links, 2x Oben). Von dort geht es nach oben in den nächsten Raum. Der alte Mann verrät dir bereits das Geheimnis: Sprenge die linke Mauer und gehe links. Erschlage die Magier, dann drücke den linken Stein zur Seite und nehme die Treppe (E).

Auf der anderen Seite besiege zunächst paar Schleime. Eile dann zwei Räume nach links. Diesen Raum (mit Patra) nenne ich Punkt 2. Besiege Patra und greife dir den linken Stein, schiebe ihn zur Seite und nimm die Treppen (A).

Sprenge im folgenden Raum die obere Mauer und gehe nach oben. Befreie dich von deinen Feinden hier, sodass du den mittleren Stein in der senkrechten Formation bewegen kannst. Eine Treppe (G) erscheint. Dort unten warten die Silberpfeile. Nur mit diesen Pfeilen kannst du Ganon verletzen.

Ganon

Gehe jetzt zurück zu Punkt 2. (Einen Raum runter, dann die Treppe (A)). Gehe von dort drei Räume nach oben. Erledige die Raumschleime und Magier, dann sprenge die linke Mauer. Dahinter erledigst du die Magier. Bewege hier den linken Stein, um die Treppen (B) zu erreichen. In dem neuem Raum angekommen, sprenge nun die linke Wand. Benutze den Somariastab bequem an den Magiern aus und bewege dann den linken Stein, um wieder die Treppen (C) zu nehmen. Töte Patra ein letztes Mal. Wenn du jetzt nach oben gehst, wirst du deinem finalen Endgegner gegenüber stehen: Ganon, der Prinz der Finsternis!

Ganon ist nicht unbedingt ein schwieriger Gegner, allerdings ist der Anfang etwas kniffelig. Er ist unsichtbar und spuckt Feuerbälle, aber du wirst seine Bewegungsmuster erkennen. Um ihn sichtbar zu machen, schlage einfach wild dein Schwert, bis du ihn triffst. Sichtbar wird er aber nur für eine kurze Zeit, also beeil dich und schieße einen Silberpfeil.

Zwei davon reichen, um ihn absolut stinkwütend zu machen. Jetzt musst du ihn noch einmal treffen und Ganon ist besiegt. Er hinterlässt dir sein Triforce-Fragment der Stärke.

Glückwunsch! Du hast Prinzessin Zelda von Ganon befreit und The Legend of Zelda gemeistert! Drücke nun Start, um die Zweite Version zu starten.

Folge unserer Lösung weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top