Navigation

In diesem Abschnitt

0
Herzteile

Der Weg zum Palast

Es gibt nun nicht mehr viele Orte, die du noch nicht kennst. Diesmal geht es in die Wüste… oder sagen wir besser ins Moor. Denn dort wo in der Lichtwelt die Wüste ist, ist in der Schattenwelt ein Moor. Doch es ist in der Schattenwelt nicht erreichbar. Das heißt, es muss in der Lichtwelt einen Zugang geben.

In der Lichtwelt rufst du daher deinen Vogel und setz dich an Punkt 6 ab. Du landest auf einer Anhöhe. Hebe den rechten Stein hoch und wir werden fündig: Der Teleporter. Nachdem du in der Schattenwelt landest, kommt dir gleich in Regenschauer entgegen. Springe die Anhöhe hinab und laufe nach oben.

Der Eingang zum Wüstenseepalast ist nicht zu verfehlen, denn er liegt an derselben Stelle wie der Wüstenpalast in der Lichtwelt. Doch… der Eingang ist abgesoffen! Aber Moment: du erkennst auf dem Boden ein Symbol – und du kennst es! Es ist das Symbol des Luftmedaillons, welches du bereits seit geraumer Zeit bei dir führst. Gebrauche es nun auf der vorgesehenen Platte und der Eingang wird sich dir öffnen.

Weitere Herzteile

Im Wüstensee, besuche den westlichen Eingang zum Wüstenseepalast. Gehe die Treppen runter und meistere das kleine Schieberätsel, um an die beiden Truhen heran zu kommen. In der linken Truhe erwartet dich ein Herzteil.

Ganz im Nordosten des Wüstensees der Schattenwelt solltest du mal öfters deinen Spiegel gebrauchen. Du findest eine Höhle, in die du hinein gehst. Nach einem kleinen Schieberätsel erwartet dich ein Herzteil.

Wüstensee

Schwing Dich im Innern mit dem Enterhaken über den Abgrund und betritt den nächsten Raum. Besieg hier alle Gegner und die Tür öffnet sich. Steig hinab in das erste Kellergeschoß. Steig dort die Stufen hinab und lauf unten nach rechts oben. Steig dort die Stufen wieder hinauf und lauf durch die nächste Tür. Verschieb im nächsten Raum den Block, damit sich die Tür oben öffnet und betritt den nächsten Raum. Lauf über die Brücke und hol Dir im nächsten Raum den kleinen Schlüssel aus der Truhe am Ende der Holzbrücke. Kehr wieder zurück und lauf nun durch die Tür rechts. Hol Dir unter dem Totenkopf den kleinen Schlüssel. Heb danach mit Hilfe des Zauberumhangs den Totenkopf auf den Stacheln auf und betätige den Schalter darunter. Daraufhin erscheint ebenfalls auf den Stacheln eine Truhe, welche einen kleinen Schlüssel enthält.

Verlass den Raum durch die Tür oben und lauf im nächsten Raum ebenfalls durch die Tür an der Nordwand. Überquer die Brücke im nächsten Raum sowie die Brücke im darauffolgenden Raum. Betätig im nächsten Raum den Kristallschalter links oben und hol euch den kleinen Schlüssel, welcher sich unter dem Totenkopf links neben den Kristallschalter befindet. Verlasse den Raum durch die Tür unten. Benutz im nächsten Raum den Byrnastab, um unbeschadet über die Stacheln zu gelangen und verlasse diesen Raum ebenfalls durch die Tür unten. Lauf im nächsten Raum durch die Tür rechts, steig die Stufen hinab und steig rechts die Stufen wieder hinauf. Geh durch die Tür, verlasst diesen Raum nach rechts und den nächsten durch die Tür unten. Öffne im nächsten Raum die Truhe und Du erhältst die Karte.

Spring den Vorsprung hinab, steigt ein Stückchen weiter die Stufen hinauf und verlass en Raum durch die Tür links. Steig die Stufen im nächsten Raum wieder hinab und steig sie links oben wieder hinauf. Öffne die Tür links unten mit Hilfe eines kleinen Schlüssels und betritt den nächsten Raum. Besieg dort alle Gegner, damit ein kleiner Schlüssel erscheint und verlass den Raum nach links. Stell Dich im nächsten Raum in den Türrahmen der unteren Tür, damit Dich die fliegenden Steinplatten nicht erwischen und zünde danach alle vier Fackeln mit Hilfe der Lampe an. Daraufhin öffnet sich die Tür nach oben. Lauf durch die nun offene Tür und öffne die Truhe, welcher den Kompass enthält.

Verlasse den Raum wieder und lauf im nächsten Raum durch die Tür unten. Steig im nächsten Raum die Treppen hinauf in das Erdgeschoß. Schieb nun die Steine vor den vier Fackeln aus dem Weg und zünde sie alle vier an. Daraufhin verschiebt sich der Raum rechts. Betritt ihn und lass Dich in den Abgrund fallen. Unten angekommen landest Du direkt vor einer Truhe, welche den großen Schlüssel enthält.

Sammle ihn ein und verlasse den Raum nach links. Betritt hier den Teleporter und verlasse den nächsten Raum durch die Tür rechts. Lauf im nächsten Raum durch die Tür unten und im nächsten Raum durch die Tür links. Verlasse den darauffolgenden Raum durch die untere Tür und steig die Stufen hinab. Steig sie rechts unten wieder hinauf und lauf durch die Tür rechts unten. Durchlauf den nächsten Raum und schwing Dich im nächsten Raum sofort mit Hilfe des Enterhakens zum Block. Lauf dann mit den Pegasusstiefeln die Brücke hinauf, denn sie stürzt nach kurzer Zeit ein. Öffne, oben angekommen, die große Truhe und Du bist stolzer Besitzer des Somariastabs.

Verlasse den Raum nach links und lauf im nächsten Raum durch die Tür oben. Verlasse den nächsten Raum ebenfalls durch die obere Tür und lauf im nächsten Raum durch die Tür links. Öffne hier die Tür mit Hilfe des großen Schlüssels und lauf die Holzbrücke entlang, bis Du zu einer Treppe kommst, die Dich in das zweite Kellergeschoß führt. Heb unten angekommen den Totenkopf links auf und zaubere mit Hilfe des Somariastabs einen Block hervor, welchen Du dann auf den Schalter schiebst. Daraufhin öffnet sich die Tür unten. Betritt den nächsten Raum und verlasse ihn durch die Tür links. Lauf im nächsten Raum zunächst durch das Labyrinth nach links und danach nach oben, um den Kristallschalter mit Hilfe des Enterhakens zu betätigen. Verlasse nun den Raum durch die Tür links. Spreng im nächsten Raum den Riss in der Wand und lauf durch die nun gesprengte Wand. Betätige hier den Kristallschalter erneut und kehr wieder in den unteren Raum zurück. Falls Deine Energie sich dem Ende zuneigt, bestäub die roten Totenköpfe einfach mit etwas Zauberpulver und sie verwandeln sich in eine Fee. Verlasse den Raum durch die Tür links und betätige im nächsten Raum erneut den Kristallschalter ganz oben. Steig nun die Treppen in das erste Kellergeschoß hinauf und lauf oben angekommen sofort nach rechts, da Dich eine Feuerwalze verfolgt. Öffne daraufhin die Tür mit Hilfe des großen Schlüssels und Du stehst dem Endboss gegenüber!

Vitreous

Besiege zuerst die kleinen Augen um ihn herum mit Pfeilen. Achtung, wenn sich Vitreous‚ Augapfel weiß färbt, solltest Du Dich schleunigst in eine Ecke flüchten, denn daraufhin feuert er Blitze ab. Sind alle kleinen Augen beseitigt, greift Vitreous selber an. Attackier ihn mit Schwert und Pfeilen, bis er besiegt ist. Glückwunsch, Du hast nun das vorletzte Mädchen aus den Klauen der Monster befreit, das Ende naht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top