Navigation

Der Orni-Häuptling Kaneli erzählt Link, dass zwei Krieger namens Teba und Hertis bereits gegen den Titan zu Felde zogen. Wenig erfolgreich. Hertis hockt in seinem Zuhause und leckt sich die Wunden, Teba ist woanders. Neben dem Orni-Anführer ist die Behausung seiner Familie. Sprecht mit seiner Frau Saki und ihr erfahrt, dass ihr Mann offenbar beim Flugplatz ist, wo die Orni den Luftkampf üben.

Zugang zu diesem Ort erhaltet ihr laut Saki beim Rinos-Pass am Fuß der Hebra-Berge. Sie zeigt auf eine Holzplattform nebenan und Link erhält eine weitere Erinnerung an die Recken, mit denen er einst die Verheerung bekämpfte. Der gesuchte Ort ist nördlich des Orni-Dorfes und des Oronini-Sees.

Flugplatz

Steuert als Erstes den Felsen nördlich des Dorfes an und macht dort eine Zwischenlandung. Kurz verschnaufen und dann weiter Richtung Norden aus dem See hinaus. Bewegt euch nun in Richtung der Zielmarkierung, nachdem ihr einen Kälteschutz gegen die Witterung eingeworfen habt. Neben der Markierung entdeckt ihr noch den Sha-Tawa-Schrein.

Am Flugplatz angekommen erklimmt ihr den Hochstand und trefft Teba, den Krieger der Orni. Folgt der Zwischensequenz und nehmt euch dann den Schwalbenbogen sowie die Pfeile dafür mit. Sprecht Teba nochmals an und sichert ihm Links Hilfe bei Vah Medoh zu. Diese will er aber erst annehmen, nachdem er Link getestet hat.

Die Prüfung ist einfach: Ihr habt drei Minuten Zeit, um innerhalb der Schlucht mit den starken Aufwinden fünf Zielscheiben zu treffen. Springt runter und spannt sofort das Segel auf.

Ihr bleibt dank des Auftriebs die ganze Zeit in der Luft. Drückt ihr die R-Taste, zückt Link seinen Bogen und ihr könnt in einer Zeitlupe ganz gemütlich die Zielscheiben ins Visier nehmen. Nach einem Treffer spannt ihr sofort das Segel wieder auf und sucht euch die nächste Scheibe. Drei Minuten sind dafür mehr als ausreichend.

Schnappt euch den Falkenbogen aus der Truhe und sprecht Teba erneut an. Er gibt euch 20x Bombenpfeile, das aber als einmalige Sache, sagt er, weil diese Pfeile nicht billig sind. Auf jeden Fall geht es jetzt in Richtung des Vogels und da oben ist es bitterkalt. Geht sicher, dass ihr das Winterwams sowie mehrere Gerichte mit Hitzeschutz dabei habt. Besser noch: Holt euch im Orni-Dorf das Orni-Gewand für 600 Rubine und dazu die passende Hose für 550 Steine. Das sollte genügen.

Vah Medoh

Auf Tebas Rücken sitzend muss Link jetzt die Schwachstellen der Geschütze im Umkreis des Titanen ins Visier nehmen. Ihr seid mit dem Parasegel unterwegs. Die Aufwinde hier sorgen dafür, dass ihr nicht an Höhe verliert. Ihr müsst das Segel händisch wegstecken, etwa wenn eines der Geschütze auf euch feuert und ihr dem ausweichen wollt.

Bringt euch so in die Nähe der vier Geschütze und schießt Bombenpfeile darauf, jeweils zwei nacheinander zum Zerstören eines Geschützes. Das wiederholt ihr so lange, bis alle vier Geschütze hinüber sind.

Teba hat bei der Aktion etwas abbekommen und macht sich auf den Weg zurück zum Flugplatz. Link kann immerhin auf dem Rücken des Vogels landen, wo es zum nächsten Dungeon geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top