Navigation

Einmal eingetreten, nehme eine Donnerblume von einer der beiden Seiten, um die brüchige Wand vor dir zu sprengen. Dazu nimm die Blume einfach hoch und lege sie vor der Wand ab (beides mit A) und nehme dann Abstand. Wenn sie explodiert, erfolgt eine kurze Sequenz zu Dodongos Höhle.

Betrete den großen Eingangssaal und laufe erst einmal auf die große Holzrampe. Dein Ziel ist erst einmal die große Plattform, auf der ein Gegner in der Mitte steht. Dazu springst du auf die herab/herauffahrenden kleinen Plattformen, um anschließend die große Plattform in der Mitte zu erreichen.

Nehme Abstand von dem Stahlzyklopen in der Mitte und meide das Sichtfeld seines rotierenden Auges, da du ihn in Moment nicht besiegen kannst. Springe nun nach links auf eine andere kleine Plattform, um die linke Wandseite zu erreichen. Schnappe dir dort die Donnerblume und sprenge direkt daneben die brüchige Wand. Dahinter findest du eine große Truhe mit der Labyrinth-Karte.

Weiter links von deinem Standpunkt aus kannst du einen Dekuhändler finden, der dir einen Dekuschild für 50 Rubine verkauft, sollte dein Schild einmal verbrennen. Gehe zurück zu deiner Ausgangsposition an der Eingangshalle und nehme dann den selben Weg wie vorhin, nur mit dem Unterschied, dass du nun die rechte Wandseite aufsuchst. Nehme dort die Donnerblume an dich und laufe mit ihr schnell nach rechts, um dort ebenso die brüchige Wand zu sprengen. Dahinter erscheint ein Gang, dem du folgst.

Zunächst werden dich im kommenden Raum einige Baby-Dodongos angreifen, die aus dem Boden herauskrabbeln und dich anspringen. Sie sind nicht schwer zu erledigen, doch halte Abstand von ihnen, wenn sie anfangen rot aufzublinken und explodieren. Erledige alle Baby-Dodongos in diesem Raum und laufe zur anderen Seite des Raumes. Du wirst dabei an einer brüchigen Wand vorbeilaufen, die du jetzt nicht zerstören kannst. Kehre dazu später wieder mit Bomben dahin.

Schiebe eine der beiden Statuen vor der Tür auf den Schalter, um diese zu öffnen. Nehme die Tür. Erledige im Gang die beiden Fledermäuse mit deiner Feenschleuder und gehe durch die nächste Tür.

Es folgt ein kleiner Miniboss-Kampf gegen zwei Echsodorus, die dich abwechselnd angreifen werden. Sie sind sehr flink und lieben es, hinter dich zu springen und zuzuschlagen. Sei also schnell und schlage schnell mit Stichhieben zu (Steuerkreuz oben und B) und halte den Schild mit der R Taste parat, wenn sie hinter dich springen. Es ist nützlich den Echsodorus im Fadenkreuz zu behalten, bis er besiegt ist oder mit seinem Partner tauscht.

Nachdem du sie besiegt hast, nehme die Tür im Nordwesten. Hinter der Tür musst du einen kleinen Gang absolvieren (ignorier die brüchige Wand, es sei denn du willst einen Dekustab für 15 Rubine kaufen) bevor du in einen etwas größeren Raum gelangst. Gebe Acht auf die drei Dodongos, die Feuer nach dir spuken, wenn du ihnen zu nahe kommst. Dein Dekuschild verbrennt sofort, sollte er mit Feuer in Berührung kommen.

Wenn du die drei Dodongos jedoch besiegen willst oder musst, solltest du es gar nicht erst zum Feuerspucken kommen lassen. Die Schwachstelle der Echsen sind ihr Schwanz. Ein paar gezielte Schläge darauf und sie sind erledigt. Wenn sie dann rot aufleuchten sollte man sich davon entfernen, da sie in die Luft fliegen!

Nehme einen Dekustab und entzünde ihn an einer Fackel in der Nähe der Donnerblumen und zünde die drei Fackeln in diesem Raum an. Du öffnest eine Tür, durch die du hindurch gehst. Du landest wieder in der Eingangshalle – nur mit dem Unterschied, dass vor dir ein Schalter liegt.

Betätige ihn, um eine Tür auf der anderen Seite dieses Raumes zu entriegeln. Begebe dich dann auf die andere Seite und gehe durch Diese. Dahinter liegt ein Raum, in der sehr viele Donnerblumen um einen großen steinernen Block wachsen. Nehme links die einzige Donnerblume, die nicht mit den anderen Blumen in einer Reihe wächst und sprenge die brüchige Wand.

In dem kleinen Raum dahinter musst du eine Statue alias Armos-Ritter besiegen. Sie sieht aus wie eine gewöhnliche Statue – doch sobald du sie berührst, wird sie lebendig und greift dich an. Immerhin hast du es nur mit Einer zu tun, die direkt vor der großen Truhe steht. Besiege sie mit der Explosion einer Donnerblume, wenn sie aktiv ist. Sie spielt danach verrückt und wird explodieren, weswegen du dich von ihr fernhalten solltest. Nehme danach den Kompass aus der Truhe hinaus und kehre in den Raum zuvor zurück.

Jetzt nehme wieder die einsame Donnerblume neben der Türe und platziere sie in den einzigen Freiraum in der Reihe, wo keine Donnerblume wächst. In einer kleinen Sequenz erfolgt eine Kettenexplosion, die den großen Felsen hinuntersacken lässt und für dich zu einer Treppe ins obere Geschoss wird.

Klettere die Treppe hinauf und laufe an einer der beiden Wandseiten hoch zur Türe. Erledige davor die beiden Spinnen und nehme die Goldene Skutulla an dich, indem du auf den Ranken kletterst. Im Raum gibt es zwar eine zweite Skutulla, doch die kannst du im Moment nicht erreichen.

Gehe durch die Türe und erledige erst einmal die beiden Feuerflatterer, die bei Berührung dein Schild zerstören können. Dann erkennst du in der Mitte des Raumes eine Plattform. Gehe um sie herum und schiebe die Statue weg, die vor der Leiter steht und klettere die Leiter hoch, um einen Schalter zu aktivieren.

Du entriegelst die Türe, durch die du hindurch gehst. Nach einem kurzen Gang landest du wieder in der Eingangshalle – allerdings nun Oben. Wenn möglich, schieße die Feuerflatterer ab, dann überquere die Brücke und springe über ihre Löcher, um die Tür auf der anderen Seite zu erreichen.

Achte im nächsten Raum auf die sausenden Klingenmesser, die in den engen Gängen vorbeizischen. Trotzdem musst du von der Anhöhe springen und da durch, um auf die andere Seite zu gelangen. Klettere dort auf die Leiter und vom Mauersims aus springe auf die Plattform mit der Donnerblume.

Dort schnappe dir zunächst die 20 Rubine aus der kleinen Truhe, dann nehme dir eine Donnerblume. Werfe sie auf die brüchige Wand – so, wenn sie gegen die Wand trifft, in diesen Moment explodiert und du so dir einen neuen Weg öffnen kannst. Betrete den neuen Durchgang und schieße im kommenden Raum das goldene Auge mit deiner Feenschleuder ab, damit das blockierende Feuer im Weg verschwindet.

Danach wirst du kurz einen Gang entlang laufen, wo neue Baby-Dodongos dir das Leben schwer machen wollen. Gehe anschließend durch die Türe und beweise dich in einem erneuten Miniboss-Kampf gegen 2 Echsodorus.

Hast du sie besiegt, gehe durch die nächste Tür. Hier wirst du erneut ein goldenes Auge abschießen müssen, um eine Plattform aus dem Feuer zu befreien. Springe auf diese und schieße auf ein zweites Auge in der linken Wand, um die zweite Plattform freizumachen. Springe zur anderen Seite und nehme die Tür.

Im kommenden Raum, springe auf die andere Seite und schnappe dir rechts oben die große Truhe: Hurra die Bombentasche. Damit kannst du endlich bomben – und die Bude zubomben, solange der Vorrat reicht. Gehe weiter durch die Tür, um wieder in die Eingangshalle zurückzukehren. Lege den Schalter um, um einen Art Aufzug aus einer der Plattformen im Erdgeschoss zu erschaffen, die von nun an auf und ab fährt.

Gehe danach nach rechts und laufe auf die Brücke. Lasse in jedes Loch eine Bombe fallen. Die Augen werden rot aufglühen, sobald eine Bombe in ihnen explodiert ist. Glühen beide Augen rot auf, öffnet sich ein neuer Durchgang im Erdgeschoss, der dich näher an deinen Feind heranbringen wird. Gehe hinunter und betrete den neuen Durchgang.

Hinter der Tür erwartet dich ein kleiner Raum, in dem es nichts Besonderes gibt, außer einem kleinen Loch in der Mitte. Darin ist ein Schalter versteckt, doch ohne einen Felsbock kannst du nichts mit ihm anfangen. Erledige die Feuerflatterer und begebe dich nach Osten, indem du auf die Anhöhe kletterst und den Gang dahinter entlang gehst.

Im kommenden Saal, springe von der Anhöhe hinab und laufe links einmal um die Mauer herum, bis du Felsblöcke findest. Schieße die Feuerflatterer ab und klettere auf den ersten Block und springe auf der anderen Seite hinab, um mit deinen frischen Bomben die brüchige Wand zu sprengen.

Dahinter liegt ein kleiner Raum, wo du eine Goldene Skutulla gewinnen kannst. Wenn du sie hast und zurückbist, erledige erst die Flatterer und gehe zu den Felsblöcken zurück. Klettere diesmal beide hoch und anschließend auf die Mauer. Diesen Mauersims gehst du entlang, bis dieser endet und du zu Töpfen hinab springen kannst. Dort kannst du dir eine rosa Fee schnappen, wenn du ein Glas besitzt.

Schiebe dann den Block hier aus der Fassung zurück in die Richtung, aus der du gekommen bist, um einen Durchgang zu erschaffen.

Dann gehe den Gang weiter entlang, um am Ausgangsort von vorhin zu landen. Nur mit einem Felsblock, den du hinunter schiebst. Erschieße die Fledermäuse und schiebe den Block ins Loch, damit sich die Tür zum Endgegner dieses Tempels öffnet. Wenn du bereit bist, gehe durch diese Tür.

Du findest einen kleinen Raum vor, wo in einer kleinen Truhe ein paar Bomben versteckt sind. Nehme die Bomben an dich (insofern du sie brauchst) und sprenge den Boden in der Mitte frei. Es entsteht ein Loch, durch das du hindurch springen musst, um zu deinem Feind zu gelangen.

Treffer mit Kokiri Schwert: 4

Strategie: Dodongo ist zwar riesig und imposant, aber relativ gefräßig und nicht besonders intelligent. Weder mit Schwert noch mit Distanzwaffe wirst du diesen Koloss aus lebendigem Stein bezwingen können und du wirst kaum in der Lage sein, ihn aufzuhalten. Im Gegenteil – er wird versuchen Feuer nach dir zu speien und dich zu überrollen.

Du musst also die Waffe dieses Tempels nutzen: Die Bomben. Nehme eine Bombe oder eine Donnerblume und schmeiße sie in Dodongos Rachen, wenn er sein Maul einige Sekunden aufreißt um Atem für seine Feuerattacke zu holen. Er wird sich verschlucken und die Explosion wird in seinem Inneren Schaden nehmen, sodass er kurz Aussetzt. Schlage dann mit dem Schwert zu. Weiche dann auf den Rand des Platzes aus zur Lavagrube hin (am Besten in einer Ecke am Ufer der Grube), damit seine Rollattacke dich nicht erwischt. Verfahre dann wie zuvor und er wird spielend leicht erlegt.

Nehme dann den Herzcontainer an dich,
nachdem die Lava erkaltet und fliege im Licht davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
ZeldaCollection