Kakariko – Friedhof

Navigation

In diesem Abschnitt

0
Herzteile
0
Goldene Skulltullas

Kakariko

Verlässt du die Zitadelle der Zeit, wirst du Hyrule Stadt als Geisterstadt wiederfinden, in der Untote ihr Unwesen treiben. Ignoriere sie und laufe aus der Stadt hinaus. Sobald du die zerstörte Zugbrücke überquert hast, blickst du wieder einer altgewohnten Hylianischen Steppe entgegen.

Begebe dich nun nach Kakariko. Betrittst du dieses Dorf, wirst du zwar nicht allzu viele Unterschiede finden, wohl aber, dass viele der hylianischen Stadtbewohner nun in Kakariko leben. Zuerst solltest du die Mühle aufsuchen und deine Ocarina zücken. Du wirst nun die Hymne des Sturms erlernen. Begebe dich nun zum Friedhof des Dorfes. Dazu gehe vom Eingangstor geradeaus bis zum Brunnen, danach rechts zur Hühnerfrau Anju. Von Anju gehe nach links nun durch den schmalen Durchgang hinaus, der dich zu einem neuen Abschnitt führt.

Friedhof

Am Friedhof, so begebe dich zunächst zum großen Grabstein vorne. Folge dann dem gepflasterten Steinweg ganz nach links, bis hinter den Gräbern die Wand ist. Bist du unserer Lösung gefolgt, kannst du hier die Pflanze nehmen, welche aus der Wundererbse gewachsen ist und ein Herzteil erhalten. Suche dann das Grab ganz links auf, wo noch frische Blumen davor gepflanzt sind. Stelle dich dahinter und ziehe an dem Grabstein, damit du ein Loch aufdeckst. Springe dieses hinab. Du gelangst zu einem kleinen Labyrinth, wo der Geist des Totengräber Boris dich zu einem Minispiel herausfordert.

Du musst ihm nur durch ein Labyrinth folgen und ihn nicht aus den Augen verlieren. Dazu wird er dir als kleine Hilfestellung Flammen auf den Boden werfen, allerdings kann das auch gefährlich werden, wenn du in diese hineinrennst – Link wird dabei zurückgeworfen und du Boris somit aus den Augen verlieren.

Mache dieses Wettrennen und folge ihm. Schaffst du es, so schenkt dir Boris den Fanghaken. Diesen Gegenstand wirst du benötigen, um später in den Waldtempel hinein zu gelangen.

Nachdem Boris dich verlässt, begebe dich dahinter durch die Tür. Große blaue Steinblöcke versperren vor dir den Weg. Spiele die Hymne der Zeit, um diese Blöcke verschwinden zu lassen. Dann laufe dahinter die Treppe hoch, um dich in der Windmühle von Kakariko zu befinden. Schnappe dir hier das Herzteil, indem du einfach auf die rotierenden Balken springst.

Besuche danach Boris erneut. Wenn du schnell genug bist (unter 1 Minute), kannst du von ihm ein Herzteil bekommen.

Der Weg zum Waldtempel

Nun breche auf in deine Heimat: Das Kokiri-Dorf. Doch auch hier wirst du bei deiner Ankunft bemerken, dass das Böse in Form von Riesendekuranhas und Laubkerlen Einzug gehalten hat.

Begib dich zum Eingang der Verlorenen Wälder, indem du hinter Midos haus (direkt vom Eingang ins Dorfs links erstes Haus) die kleine Anhöhe hochspringst und dahinter die Ranken hochkletterst. Gehe oben den Weg weiter rauf (ignorier den Laubkerl) und betrete den Baumstamm, um in die Wälder hinein zu gehen.

In den Verlorenen Wäldern musst du nun wieder zur Heiligen Lichtung gelangen, wo du einst schon von Salia ihre Melodie gelernt hast. Gehe folgenden Weg.

rechts, links, rechts, links, geradeaus, links, rechts

Zwischendurch wird dich Mido aufhalten, indem er dir den Zugang verwehrt. Spiele Salias Lied mithilfe deiner Ocarina, damit er dich passieren lässt.

An der Heiligen Lichtung angekommen, wirst du erneut das kleine Labyrinth durchqueren müssen. Gib Acht auf die großen Moblins, die schleichend ihre Wege kontrollieren. Nähere dich ihnen langsam und meide Sichtkontakt mit ihnen, da sie dich sonst einfach umrennen. Greife sie von hinterrücks mit deinem Fanghaken an.

Erreichst du am Ende die große Treppe, die zu Salias Platz hinaufführt, wird ein weiterer Moblin mit einer Keule dort auf dich warten. Weiche seinen Schlägen aus und schieße ihn dann mit deinem Fanghaken hinterrücks ab, nachdem du ihn passiert hast.

Gehe dann die letzten Treppenstufen nach oben, damit eine Sequenz sich anfügt. Shiek wird erscheinen und dir das Menuett des Waldes lehren, sodass du deinen ersten Teleportzauber zum Waldtempel erlernst. Nachdem Shiek verschwindet, nehme deinen Fanghaken und ziele den Ast über den Eingang des Tempels an. Ziehe dich zu ihm hoch, um den Waldtempel betreten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top