Navigation

In diesem Abschnitt

0
Herzteile
0
Goldene Skulltullas

Da du hier einen Auftrag zu erledigen hast, kläre das mit den Fischgräten und Mundgeruch später und schaue dich um. Erledige die Octopusse, die Kerne nach dir werfen, nach demselben Schema, wie du mit den Laubkerlen umgegangen bist. Laufe nicht gegen die Blubberblasen. Sie enthalten manchmal nützliche Gegenstände, aber sie schaden dir, sobald du sie berührst.

Schieße dann mit deiner Feenschleuder den weißen Tentakel an der Decke ab, um das Gewebe an der roten Türe am Ende zu entfernen. Gehe dann hindurch in den nächsten Raum.

Weiche hier der Zappelqualle aus oder betäube sie mit einer Dekunuss, um sie mit dem Schwert vernichten zu können. Gehe den Weg an der linken Wand entlang zum nächsten Raum. Im folgenden größeren Saal wirst du einige seltsame Löcher im Boden erkennen, ehe eine Sequenz zu Prinzessin Ruto eingeleitet wird. Diese fällt anschließend bei ihrer Fluchtaktion in eines der Löcher.

 

Springe hinterher und spreche unten Ruto zweimal an, damit sie sich entscheidet, dich zu begleiten: Als Tragepäckchen. Trage sie mit A und gehe mit ihr in den nächsten Raum hinter dir. Besiege erst einmal im Gang die Blubberblasen, dann gelangst du zu einem Raum mit einem großen Becken.

Spring mit Ruto dort hinab und werfe sie auf die andere Uferseite. Entledige dich dann deiner restlichen Feinde, erschieße die Goldene Skutulla an der rechten Wandseite und laufe auf den Schalter – ein weißes Objekt inmitten im Becken. Schwimme zu den Ranken, sodass du die Goldene Skulltula erreichen kannst. Danach schwimme (insofern du noch Zeit hast) zum anderen Ufer.

Dort angekommen, nehme Ruto wieder auf dein Gepäck und gehe in den Gang hinein. Schieß wieder ein weißes Tentakel ab, um die Tür zu öffnen. In dem nächsten Raum, erledige wieder deine Gegner, ehe du mit Ruto den Aufzug nach oben nimmst, der langsam zwischen den beiden Stockwerken hin und her schwebt. Oben, springe auf die andere Seite um dort wieder zum Raum mit den Bodenlöchern zurück zu kehren.

 

Weiche diesen Löchern aus und versuche auf die andere Seite dieses Raumes zu gelangen, wo eine Tür ist. Pass auf die Zappelquallen auf, die plötzlich vor deiner Nase hinunter fallen und zu wirbeln beginnen. Hast du die andere Seite erreicht, gehe durch die Tür. Du gelangst nun zu einem kleinen Labyrinth. Bewege dich erst einmal geradeaus bis zur Gabelung und gehe dann nach rechts, um dort mit Ruto im folgenden Gang gemeinsam auf einen Schalter zu springen und die Tür zu öffnen.

Besiege in diesem Raum die Elektromanta, um die große Truhe mit dem Bumerang zu erhalten. Gehe dann mit Ruto zurück zur Startkreuzung und laufe nach links, um Ruto auf den blauen Schalter abzulegen und in die Tür zu gehen. Dort ist ein Tentakel.

 

Erfasse diese mit dem Zielkreuz und schleudere deinen Bumerang, wenn sie sich dir nähert bzw. du näher an sie herangehst. Als Belohung erhältst du die Karte. Gehe raus, nimm Ruto und gehe zur nächsten Abzweigung, um dort nach links zur Türe zu gehen und diese zu betreten.

40 Sekunden hast du Zeit, die Blubberblasen zu zerstören. Als Belohung erhältst du den Kompass. Gehe dann hinaus, zur Anfangskreuzung dieses Labyrinths zurück zum Gang wo du den Bumerang gefunden hast und gehe nach links, um im Raum dahinter ein zweites Tentakel zu erschlagen.

Erledige dieses wie das Vorherige. Nun kehrte wieder zur Anfangskreuzung zurück und gehe in den mittleren Gang, den du vorher noch als Einziges nicht betreten hast. Besiege hinter der Türe die einzelnen Quallen und schlussendlich das grüne Tentakel.

Verlass nun dieses Labyrinth und kehre zum Raum mit den Löchern zurück. Lasse dich mit Ruto in das Loch fallen, das ganz rechts an der Wand liegt. Schnappe dir unten beide goldenen Skulltulas mit deinem Bumerang und nehme Ruto auf dich, um auf dieser Erhöhung die Tür aufzusuchen.

Dahinter sieht Ruto plötzlich den Zora-Saphir. Werfe die Prinzessin auf die Plattform mit dem Saphir, damit sie sich ihn schnappen kann. Gehst du nun aber näher an sie heran, fährt die Plattform plötzlich nach oben und Ruto wird von dir getrennt. Die Plattform kehrt zu dir mit einem Riesenoktopus zurück. Dein kleiner MinibossGrozokto.

Werfe den Bumerang auf ihn und er ist für einen Augenblick betäubt. Warte bis er wild umherdreht und werfe noch einmal den Bumerang nach ihm. Vielleicht hast du ihn nun so erwischt, dass er dir sein Hinterteil zeigt – die Stelle, wo er verwundbar ist. Schlage dann schnell so viel mal mit dem Schwert zu wie du kannst. Ganze drei Mal treffe sein Hinterteil, ehe Grozokto besiegt ist.

Dann klettere auf die Plattform, die mit dir nach oben fährt. Von Ruto fehlt aber jegliche Spur. Besieg deine Feinde, dann gehe durch die Tür. Du findest einen Raum mit roten Wabbelobjekten, die heftig zu schwingen anfangen, sobald du dich ihnen näherst.

Werfe den Bumerang nach dem ersten roten Objekt vor dir, damit es erhärtet und du auf dieses springen kannst. Tue dies gleich bei dem zweiten Objekt, sodass du unbeschadet zur Tür gelangst.

Im kommenden Raum, springe auf die andere Seite, sodass du zusammen mit der Plattform nach unten fährst. Nehme in diesem Raum die Kisten an dich, die an der Wand stehen und lege eine auf den blauen Schalter. Passiere die Türe.

Im letzten großen Raum, gehe zum Wasser hinunter und schau dir die Wände an. An einer entdeckst du Kletterpflanzen sowie eine Goldene Skulltula. Erschlage diese und klettere nach oben. Dort stelle dich nahe an die Spinnweben und deine Fee wird etwas anvisieren. Ein Tentakel. Schieße diese mit dem Bumerang ab, damit du die Bosstür unten passieren kannst.

Elektroterristrische Biotentakel Barinade

Benötigte Treffer: 3x in Stufe 1, 5x in Stufe 2, 5x in Stufe 3, 10x in Stufe 4

Strategie: Bleibe (!) immer in Bewegung und weiche den Blitzattacken aus. Nutze die Zielerfassung, um es dir einfach zu machen und schieße mit dem Bumerang die Stützen der Barinade ab. Ist dir das Gelungen, fällt sie hinab und ihre Quallenarme schwingen umher. Nutze den Bumerang und schieße aufs rote Hauptobjekt. Hast du sie betäubt, schlage mit dem Schwert zu.

Nun wird die Barinade herumfahren und sich mit Quallen wappnen. Es ist jetzt an der Zeit die Quallen an sich zu vernichten. Schlage dazu mit dem Bumerang auf das Hauptobjekt. Nicht immer gelingt es dir, durch den schnellen Quallenring hindurch zu schießen. Schaffst du es doch, nimm die einzelnen Quallen mit deinem Bumerang vor, die sofort erlegt sind. Insgesamt sind 5 Stück.

Hast du sie alle erledigt, wirbelt die Barinade alleine umher. Nun setze wieder deinen Bumerang ein, um sie zu betäuben und mit dem Schwert anzugreifen. Danach sackt sie ein und schießt mit Elektroattacken nach dir. Weiche diesen aus. Nach 10 Treffern mit deinem Schwert ist sie geschlagen.

Nimm das Herzteil an dich und gehe ins Licht, wo Ruto auf dich wartet. Sie ist etwas peinlich berührt, weil sie eigentlich panische Angst allein hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
ZeldaCollection