Navigation

Goroneninsel

Mit der südöstlichen Seekarte kannst du nun neue Gewässer erkunden, indem du von Melka aus einfach nach Osten fährst. In diesem Quadranten fallen dir zwei Inseln auf der Karte auf, die Goroneninsel ist die größere Insel im Südwesten. Steuere diese einfach an. Doch bevor du dort anlegen kannst, wirst du von einem Wirbelsturm erfasst.

Dieser legt nicht nur deinen Motor lahm, du wirst auch noch von einem gigantischen Monster angegriffen – ein fliegender Fisch mit sechs Augen an seinen Körper. Dein Ziel besteht nun darin, diese Augen mit der Kanone zu treffen, so dass sie sich schließen. Doch Achtung, das Monster ist schnell und du kannst dich nicht bewegen. Schieße zwischendurch die Energiebälle ab, um dein Schiff wieder aufzuladen.

Steht das Monster kurz vor dem Ende, erscheinen Patras (fliegende Augenbälle), welche auch abschießen solltest. Sobald das Monster besiegt ist, hat Linebeck in der Zwischenzeit den Motor wieder repariert und du kannst an der Goroneninsel anlegen.

Die Goroneninsel ist ein Berg mit vielen Höhlen, in welchen Goronen wohnen. Deine erste Aufgabe ist es, dich mit allem genauestens vertraut zu machen. Schaue dich hier also genau um und spreche zunächst mit allen Goronen. Notiere dir, wo du überall mit einem Goronen gesprochen hast, ob dieser jung oder erwachsen war und ob er sich draußen oder in einer Höhle befand. All diese Fakten sind später noch wichtig. Laufe nun los und gehe auf die Suche nach allen Goronen.

  • Zu Anfang gleich links vom Hafen findest du einen Jüngling.
  • links daneben findest du auf gleicher Höhe eine Höhle mit einem erwachsenen Goronen.
  • ganz im Westen findest du einen erwachsenen Goronen hinter den Stufen.
  • rechts davon findest du eine Höhle mit einem weiteren ausgewachsenen Goronen; merk dir hier auch, dass in der Höhle drei Felsen liegen.
  • auf dem Weg in Richtung Osten steht ein erwachsener Gorone vor einer Klippe und bewundert Linebecks Schiff (links davon siehst du eine Schatztruhe auf einer Anhöhe, merke dir das).
  • rechts daneben wohnt ein junger Gorone in einer Höhle.
  • folge dem Weg, ignoriere erst mal das Schild und gehe die Stufen rauf, in der Höhle hier findest du einen jungen Goronen.
  • gehe nach links und du findest einen jungen Goronen, der Angst vor den Eletroschleimen auf dem Berg hat (lege den Luftstrom frei und töte alle Schleime mit dem Bogen, um eine Schatzkarte zu erhalten).
  • Von den Elektroschleimen aus, gehe nun zurück zu dem Schild im Osten und puste oder rufe hier in das Mikrofon von deinem Nintendo DS – ein junger Gorone wird dich hören und für dich eine Brücke aktivieren (vergiss nicht, ihn trotzdem nochmal anzusprechen.)
  • rechts hier findest du eine weitere Höhle mit einem erwachsenen Goronen.
  • auf der unteren Ebene hier findest du einen erwachsenen Goronen, welcher dir auf der Karte zeigt, wo du das Haus des Ältesten findest.
  • gehe noch nicht ins Haus des Ältesten, sondern folge dem Pfad in Richtung Nordosten, wo du den Wächter entdecken kannst, die nur Mitglieder des Stammes durchlässt.
  • gehe nun in das Haus des Ältesten, spreche erst mit dem Sohn namens Maigoron und dann mit Biggoron persönlich. 

Der Häuptling der Goronen überlässt dir den Stahl nur, wenn du ein Mitglied des Stammes wirst. Dafür musst du dich erst mit allen Goronen auf der Insel bekannt machen, was wir bereits getan haben sollten. Hast du einen Goronen vergessen, gehe nochmal die obere Liste durch (linke Seite der Auflistung zuerst).

Der Häuptling ist aber noch nicht überzeugt und wird dir nun insgesamt sechs Fragen stellen. Beantworte alle, um Mitglied des Stammes zu werden. Allerdings kostet dieser Test 20 Rubine. Für jede richtig beantwortete Frage erhält man Rubine (erst einen, dann fünf, dann 20, nochmal 20 und am Ende 100, also insgesamt 146), diese verliert man aber wieder, wenn man eine Frage falsch beantwortet. Darüber hinaus gibt es für Notfälle einen Gorojoker, der eine falsche Antwort wegstreicht.

Bei den Fragen kommt es darauf an, sich möglichst viele Fakten über die Insel und notiert zu haben. Die ersten drei Fragen sind immer dieselben (nur in unterschiedlicher Reihenfolge), Fragen 4 bis 6 werden zufällig ausgewählt aus jeweils drei Möglichkeiten. (Für alle Fragen und Antworten schau in unseren Guide: Biggorons Fragestunde.)

Sind alle Fragen beantwortet, erhältst du einen Weisheitstropfen, musst als Mitglied aber auch Steuern bezahlen, zufälligerweise genau 146 Rubine (also dein Gewinn).

Der Stahl befindet sich im Tempel, Maigoron (der Sohn vom Häuptling) soll dich dorthin führen, doch er läuft vor dir weg. Die Goronen in der Umgebung berichten, dass er nach Westen lief. Gehe ans westliche Ende des Dorfes und du findest Maigoron auf der Anhöhe über der Truhe. Dort wartet er, wird aber erneut davonlaufen. Gehe nun wieder zum Wächter ganz im Osten, wo Maigoron wieder vor dir wegläuft. Der Wächter wird dich nun als Mitglied des Stammes durchlassen und du kommst in Richtung Tempel weiter.
 
Du gelangst nun in den Nordosten der Insel, wo du eine Art Irrgarten findest. Am Anfang siehst du zwei Risse, wo du Löcher in die Wände sprengen kannst. Nimm zuerst den linken Riss und halte dich im Irrgarten links. Du kommst zu einem Schalter, der Stacheln vor einer Truhe auf der anderen Seite senkt.

Gehe dann wieder zurück zum Anfang, wo du jetzt den rechten Weg nimmst. Dahinter findest du drei weitere Risse, welche du alle aufsprengen solltest. Hinter dem Riss oben links folge dem Tunnel und du gelangst zu einer Truhe mit 100 Rubinen.

Die blauen Schleime unterwegs besiegst du am Besten mit dem Bumerang. Gehe dann wieder zurück zu der eben aufgesprengten Wand. Links davon findest du eine dunkle Stelle auf dem Boden hinter der Mauer. Die Mauer darunter lässt sich ebenfalls sprengen. Folge dem Weg dahinter, um aus dem Irrgarten zu finden.

Bevor du jetzt weiter zum Tempel gehst, gehe nochmal unten rechts in den Irrgarten zurück. Du gelangst zu der Truhe hinter der Stachelbarriere, welche die vorhin gesenkt hast, und bekommst einen Krafttropfen.

Laufe dann nach links und besiege den Raubschleim, um die lange Stachelbarriere zu senken. Gehe links weiter und du gelangst zum Tempeleingang. Davor siehst du noch einen Bodenschalter, aktiviere diesen, um eine Brücke zum Dorf zu erzeugen, welche du ab sofort als Abkürzung nutzen kannst.

Maigoron scheint weiter in den Goronentempel geflohen zu sein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top