Navigation

Insel der Ruinen

Nehme nun Kurs auf die große Insel im Zentrum der nordöstlichen See, die Insel der Ruinen. Du musst die südliche Öffnung im Felsenring nehmen, um die Insel zu erreichen. Dort erwartet dich ein Wirbelsturm, doch dank der königlichen Halskette löst sich dieser auf und wir können nun an der Insel anlegen.

Auf der Insel angekommen gehe einfach oben in die Höhle. Durchquere hier den Gang und du triffst auf ein kleines Wasserbecken, aus dem ein Zora-Krieger springt. Besiege ihn auf die übliche Weise, betäube ihn am Besten mit dem Bumerang von hinten und attackiere dann mit dem Schwert. Ist er besiegt, erscheint eine Brücke über das Wasser. Folge dann der Höhle bis zum Ausgang.

Gehe von hier aus nach Süden und überquere die Brücke nach Westen, wo du zu einem Labyrinth aus Landstegen kommst. Hüte dich hier vor den Rubinschleimen, besiege sie am Besten mit Pfeilen oder Bomben, bevor sie dir dein Geld stehlen. Schau zunächst einmal auf die Karte, ganz im Nordwesten siehst du zwei Brücken.

Dein Ziel ist es, die rechte Brücke zu erreichen. Springe dazu auf den langen Steg vorne und folge diesem dann ganz nach oben. Dort springst nach links auf den mittleren Steg, welchen du nach Süden folgst. Am unteren Ende angekommen springst du links auf den Steg im südlichen Bereich, wo du ans westliche Ende läufst.

Springe dann hier auf dem Steg im Westen und folge diesem nach oben. Dort springst du dann einfach nach rechts auf den Steg und du bist bei der Brücke angelangt. Folge dieser in den nördlichen Bereich und du gelangst auf eine Art Balkon. Springe hier rechts hinab.

Links in der Ecke findest du zwei Rubinschleime, grabe an der Stelle mal mit der Schaufel, um etwas reicher zu werden. Folge dann dem Pfad nach Osten, bis du zu zwei Treppen gelangst. Die Treppe im Osten führt dich wieder zurück zum Anfang, gehe also nach Norden. Hier gelangst du zu einer Schlucht voll mit rollenden Felsen, denen du besser ausweichen solltest. Nimm am anderen Ende die Treppe auf die Anhöhe und folge dem Pfad nach Westen, bis du in die nordwestlichen Pyramide gelangst.

Im Tempel von Johann, beantworte die Fragen des Ritters mit „Ja“ und er schickt dich zum Tempel im Osten. Auffällig ist hier noch der Obelisk mit einem Schlüsselloch – dies wird später noch von Bedeutung sein.

Verlässt du die Pyramide, wird eine neue Brücke erscheinen, welche über die Schlucht mit den rollenden Felsen führt. Lauf über diese hinüber und folge dem Weg nach Osten, welcher mit ein paar Teufelchen gespickt ist. Weiter im Osten gelangst du von einer Holzbrücke aus auf eine steinerne Mauer mit einer Abzweigung.

Der Weg nach Norden führt zurück zum nordwestlichen Tempel, laufe also weiter nach Osten. Die Skelette, welche von Türmen aus dich mit Knochen bewerfen, besiegst du am Besten mit dem Bogen. Folge dem Weg, bis du in den Tempel von Friedhelm gelangst.

Dieser Tempel ist gespickt mit Fallen. Zuerst erwarten dich wieder rollende Felsen, danach Pfeilgeschütze und zum Schluss eine verstecke Fallgrube. Weiche all dem gekonnt aus und nimm am Ende die Stufen.

Hinter der Brücke findest du noch ein paar Skelette, aber auch die Treppe nach oben. Dort erwartet dich Friedhelm, der dir den königlichen Schlüssel schenkt. Dieser Schlüssel gehört in den Obelisken, welchen wir im Tempel von Johann gesehen haben.

Verlasse die Pyramide und folge einfach dem einzigen Pfad. Du solltest wieder ans obere Ende der Schlucht mit den rollenden Felsen gelangen. Gehe von hier aus zurück in die Pyramide im Nordwesten und benutze den Schlüssel am Obelisken.

Dieser wird versinken, ebenso wie das Wasser um ihn herum. Johann schickt dich nun zum ersten Ritter, Ingolf, und wenn du wieder nach draußen gehst, siehst du, dass der Wasserstand gesunken ist und große Teile der Insel trocken gelegt worden sind.

Du könntest außerhalb der Pyramide nun direkt nach unten springen… mach das aber nicht (!), sondern bleibe erst mal oben und nimm wieder
die Brücke nach Osten, welche zur nordöstlichen Pyramide führte.

Bereits hinter der Brücke entdeckst du neue Stufen, welche hinab zu einer Höhle führen, in welcher du einige Rubine und einen Weisheitstropfen entdecken kannst. Folge dann wieder den Brücken und der Mauer nach Osten, bis du zur nordöstlichen Pyramide gelangst. Dort kannst du nun auf der unteren Ebene eine kleine Truhe mit einem Muttropfen entdecken, den du gleich besser mitnimmst.

 
Hier oben links findest du außerdem einen kleinen Holzsteg, über welchen du auf das Gebiet rund um die große Pyramide gelangen kannst. Dort in der linken oberen Ecke findest du eine weitere Truhe mit 200 Rubinen. Laufe dann wieder zurück, um die nordöstliche Pyramide herum und du kannst zwischen den Mauern noch 50 Rubine verstreut finden. Geh dann über die Brücken zurück nach Westen.
 

Bei den beiden Holzbrücken, welche nach Norden führen, springst du einfach nach unten. Auf der rechten Seite findest du hier noch eine weitere Truhe mit 100 Rubinen. Dann geht es weiter nach Süden, bis dir einige Felsbrocken den Weg versperren.

Der Felsbrocken ganz links lässt sich nicht bewegen, weil dahinter ein kleinerer Felsen den Weg versperrt. Schiebe zunächst den Felsbrocken rechts weg und steige dahinter die Treppen hoch zu einem weiteren Felsbrocken. Schiebe diesen nach links und er wird den Abhang hinunterrollen und den Felsbrocken am Anfang zertrümmern.

Dort geht es dann weiter.

Weiter im Süden triffst du auf einige Skelette und einen weiteren Felsbrocken. Schiebe diesen zunächst ein Feld nach oben, so dass er auf den hellen Steinplatten liegt. Schiebe ihn dann nach rechts, damit er über die Brücke rollt und den Felsbrocken am anderen Ende zerschmettert. Dahinter wartet eine Truhe mit einem Weisheitstropfen.

Wenn du wieder zurückgehst, ist der Felsbrocken oben links wieder da.
Schiebe ihn diesmal ein Feld nach rechts und dann nach unten, wo er dann einen weiteren Felsbrocken zertrümmern sollte.

Nun bist du nahe der Pyramide im Süden. Aktiviere erst mal links auf dem Podest den Bodenschalter für eine Treppe zum Hafen. Dann laufe einmal um die Pyramide herum, um den Eingang zu erreichen. Im Inneren des Tempels triffst du auf Ingolf, beantworte seine Frage mit „Ja“ und verlasse den Tempel wieder. Im Südosten öffnet sich nun eine Tür.

Dahinter findest du die sogenannte Korridortür, welche ähnlich zu der roten Tür ist, welche du aus dem Tempel des Meereskönigs kennst, nur dass diese Tür hier fünf markierte Punkte hat. Um die Tür zu öffnen, musst du wieder ein bestimmtes Wappen zeichnen. Wenn du direkt wissen willst, wie das Wappen aussiehst, überspringe einfach die nächsten zwei Abschnitte (Das geheime Wappen Part 1+2).

Die Steintafel neben der Tür verweist auf weitere Steintafeln in einem Irrgarten.
Dabei handelt es sich um das Gebiet im Südwesten. Nimm die Abkürzung links neben der Pyramide und du gelangst schnell dorthin zurück. Gehe hier zunächst in die nordöstliche Ecke, um einen Krafttropfen zu finden.
 
 

Danach widme dich dem Rätsel und erforsche den Irrgarten, achte dabei wieder
auf die Rubinschleime. Jeweils an den Ecken und in der Mitte des Labyrinths befinden sich Treppen, welche hoch zu Steintafeln führen. Folgende Hinweise geben sie:

Nordwesten: * Geh von mir geradeaus nach Osten
Nordosten: ** Geh von mir geradeaus nach Süden
Südosten: *** Geh von mir geradeaus nach Nordwesten
Mitte: **** Geh von mir geradeaus nach Südwesten
Südwesten: ***** Geh von mir geradeaus nach Norden

Daraus ergibt sich das Wappen für die Tür, zeichne dir dieses am Besten auf die Karte. Den Ausgang vom Labyrinth findest du bei der Tafel im Nordwesten.

Von hier aus musst du wieder einmal um die ganze Insel herum, um zu der roten Tür im Südosten zu gelangen. Nimm zunächst die Schlucht mit den rollenden Felsen, um wieder zu der Pyramide im Nordwesten zu gelangen. Springe dort dann einfach nach unten und folge dem Pfad an Skeletten und rollenden Felsen vorbei, bis du wieder in vertrautes Gebiet kommst. Von hier es geht es weiter südlich, wo du erneut die Felsbrocken aus dem Weg räumen musst, bis du endlich wieder bei der Pyramide im Süden angelangt bist.

Zurück an der roten Tür zeichne nun das Wappen, indem du die fünf Punkte auf der Tür wie folgt verbindest: links oben – rechts oben – rechts unten – Mitte – links unten – rechts oben. Die Tür wird sich nun öffnen. An den Skeletten vorbei kommst du zu einer Tür, welche sich per Lichtgeist öffnen lässt. Dahinter warten zwei Zora-Krieger, welche du besiegen musst, um endlich den Tempel des Mutoh betreten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top